zurück zur Startseite

Durch die Verwendung eines Internet Explorer Browsers könnte die Webseite nicht richtig funktionieren.

twogo-FAQ

Alle Informationen zur Mitfahrzentrale auf einen Blick!

FAQ

Sie haben Fragen zu twogo? Wir haben Antworten.

Wenn das System einen Treffer findet,

  • sendet twogo eine Bestätigung der Terminanfrage mit der Angabe der genauen Abfahrts- und Ankunftszeit Ihrer Mitfahrgelegenheit.
  • aktualisiert twogo die Karte mit dem Fahrtwunsch mit den Details der Mitfahrgelegenheit. Klicken Sie auf Standort, um Ihre Fahrtdetails einschließlich Abhol- und Absetzpunkt, weitere Mitfahrer usw. anzuzeigen.
  • Sie erhalten eine SMS, wenn die Fahrt innerhalb der nächsten 24 Stunden stattfindet (und Sie Ihre Telefonnummer registriert und twogo-SMS-Benachrichtigungen aktiviert haben).

Wenn twogo keinen passenden Treffer für Ihren Fahrtwunsch findet, erhalten Sie die Möglichkeit, einen Vorschlag für eine Alternativfahrt (sofern vorhanden) auszuwählen, wenn Sie bereit sind, kleinere Änderungen an Ihrem ursprünglichen Fahrtwunsch in Kauf zu nehmen.

Zum Erstellen von Fahrwünschen bietet twogo zwei verschiedene Modi. Zum Einen gibt es einen vereinfachten Chat-Modus, der Sie Schritt für Schritt durch den Prozess führt, sowie einen erweiterten Modus für Benutzer, die bereits vertrauter mit dem Prozess sind. Sie können zwischen den beiden Modi hin- und herwechseln, indem Sie lange auf das +-Symbol zum Erstellen von Fahrtwünschen drücken und Chat oder Erweitert auswählen.

Bei neuen Benutzern und Benutzern, von denen noch keine Fahrten im System vorliegen, wird beim Erstellen eines Fahrtwunsches automatisch der vereinfachte Mode eingestellt. Folgen Sie einfach den Eingabeaufforderungen auf dem Bildschirm, um Ihren Fahrtwunsch zu erstellen.

Um einen neuen Fahrtwunsch im Erweiterten Modus zu erstellen, gehen Sie folgendermaßen vor:

  • (Optional) Wählen Sie, ob Sie an dieser Fahrt als Fahrer, Mitfahrer oder beides teilnehmen möchten. Diese Einstellung hebt die Fahrteinstellungen auf, die Sie auf der Karte Einstellungen für die Fahrt vorgenommen haben.
  • Wählen Sie Fahrt erstellen und wechseln Sie zur Karte Neue Fahrt als.
  • Um festzulegen, wann und wie häufig Sie eine Mitfahrgelegenheit wünschen, klicken Sie auf den Dropdown-Pfeil neben Wiederholen und wählen eine der folgenden Optionen:
    • Für eine einmalige Fahrt wählen Sie Nie.
    • Für einen bestimmten Tag bzw. bestimmte Tage klicken Sie auf Einzeln und wählen Sie anschließend die entsprechenden Tage aus.
    • Für regelmäßige wöchentliche Fahrten klicken Sie auf Regelmäßig und wählen Sie anschließend
      • die Tage, an denen diese Fahrt jede Woche stattfinden soll.
      • an welchen Tagen die Wiederholung beginnen und wieder enden soll.

HINWEIS: Bei längeren Wiederholungszeiträumen (z. B. jeder 3. des Monats) empfehlen wir, den Fahrtwunsch über Ihren Kalender einzurichten.

  • Geben Sie in den Feldern Von und nach die Kurzbezeichnungen für die gewünschten Adressen oder Orte ein und wählen Sie die genauen Adressen aus den angezeigten Vorschlägen aus. twogo zeigt Ihre Strecke auf der Karte an
  • (Optional) Wenn Sie sich als Fahrer oder Fahrer/Mitfahrer eingetragen haben, können Sie Ihre Route anpassen, wenn Sie eine andere als die von twogo automatisch berechnete Strecke vorziehen.

ACHTUNG: Wenn Sie Ihre Rolle später in „Nur Mitfahrer“ ändern, werden jegliche Anpassungen, die Sie an Ihrer Strecke vorgenommen haben, nicht berücksichtigt.

  • Legen Sie die frühestmögliche Abfahrtszeit und die spätestmögliche Ankunftszeit fest.
  • (Optional) Legen Sie die Art der Fahrt fest:
    • Für eine Hin- und Rückfahrt markieren Sie das Ankreuzfeld Als Hin- und Rückfahrt.
    • Um die Fahrt als Geschäftsreise auszuweisen, markieren Sie das Ankreuzfeld Geschäftsreise. HINWEIS: Durch diese Option wird Ihre Suche dahingehend eingeschränkt, dass Ihnen nur Fahrten mit Kollegen oder einer bestimmten Gruppe innerhalb Ihrer Organisation angezeigt werden.
  • (Optional) Wenn Sie die Rolle Fahrer oder Fahrer/Mitfahrer ausgewählt haben, können Sie Einstellungen nur für diese spezielle Fahrt festlegen. Klicken Sie auf Einstellungen für Fahrer anzeigen, um die Karte Einstellungen für die Fahrt zu öffnen, auf der Sie Einstellungen vornehmen können, die nur für diese Fahrt gelten. Neben Einstellungen für diese Fahr können Sie hier auch festlegen, welches Fahrzeug Sie verwenden möchten.
    • Um eines Ihrer eigenen Fahrzeuge auszuwählen, klicken Sie auf die Dropdown-Liste Fahrzeug, und treffen Sie Ihre Auswahl aus den Fahrzeugen, die Sie bei twogo registriert haben.
    • Wenn Sie noch kein Fahrzeug bei twogo registriert haben, können Sie Mein Fahrzeug hinzufügen wählen. Nachdem Sie den Fahrtwunsch gespeichert haben, werden Sie aufgefordert, Ihr Fahrzeug bei twogo zu registrieren.
    • Wenn Sie ein Fahrzeug fahren, das Sie normalerweise nicht verwenden, wie z. B. einen Mietwagen, wählen Sie Temporäres Fahrzeug (Mietwagen), und geben Sie grundlegende Details zur Farbe, und, wenn möglich, das Kfz-Kennzeichen ein.
    • Wenn Ihr Unternehmen über eine Flotte von Pool-Fahrzeugen verfügt, die Sie nutzen können, und diese Funktion in twogo konfiguriert wurde, können Sie Pool-Fahrzeug anfordern auswählen. Pool-Fahrzeuge sind nur für Hin- und Rückfahrten sowie Benutzer, die Fahrer/Mitfahrer als Rolle ausgewählt haben, verfügbar. Aus diesem Grund werden Ihre Einstellungen für die Fahrt, wenn Sie die Option Pool-Fahrzeug anfordern auswählen, automatisch entsprechend angepasst. Wenn Ihnen ein entsprechendes Pool-Fahrzeug zugeordnet wurde, werden die zugehörigen Details in Ihrem Fahrtwunsch genauso wie ein normales Fahrzeug angezeigt.

HINWEIS: Nachdem Sie Ihren Fahrtwunsch gespeichert haben, kann es eine Weile dauern, bis Ihnen ein Pool-Fahrzeug zugewiesen wird; deshalb werden anfänglich noch keine Details zum Pool-Fahrzeug angezeigt. Sehen Sie später noch einmal auf der Karte Einstellungen für die Fahrt nach, welches Pool-Fahrzeug Ihnen zugewiesen wurde. Beachten Sie bitte auch Folgendes: Falls ein Administrator das Pool-Fahrzeug z. B. aufgrund eines plötzlich aufgetretenen mechanischen Problems aus dem System entfernt, werden Sie nur dann darüber informiert, dass Ihr Pool-Fahrzeug nicht mehr zur Verfügung steht, wenn Sie twogo so konfiguriert haben, dass Terminanfragen an Ihre bevorzugte Kalender-App gesendet werden. Wenn Sie lediglich SMS-Benachrichtigungen aktiviert haben, erhalten Sie keinerlei Benachrichtigung. Aus diesem Grund wird dringend empfohlen, dass Sie ein paar Stunden vor der geplanten Abfahrtszeit auf der Karte Einstellungen für die Fahrt überprüfen, ob Ihnen das Pool-Fahrzeug noch zugewiesen ist. Wenn Ihnen das Pool-Fahrzeug nicht mehr zugewiesen ist, müssen Sie Ihren Fahrtwunsch löschen und einen neuen für die Fahrt erstellen.

  • Geben Sie die Anzahl an freien Plätzen an, die im Fahrzeug für andere Benutzer zur Verfügung steht. Beachten Sie, dass im Feld Freie Plätze die Anzahl der Plätze anzugeben ist, die noch zusätzlich zu dem von Ihnen besetzten Platz verfügbar ist. Bei einem Fahrzeug mit insgesamt fünf (5) Sitzplätzen würden Sie also vier (4) als Anzahl der freien Plätze angeben.
  • Wählen Sie Speichern.

twogo fügt Ihren neuen Fahrtwunsch in der Übersicht als neue Karte hinzu. Nutzen Sie bei Bedarf die Schaltflächen für den Bildlauf, um chronologisch durch Ihre Fahrten zu navigieren. Bei Serienfahrtwünschen werden in der Übersicht die von Ihnen für die kommenden sieben Tage eingerichteten Fahrtwüsche angezeigt. Des Weiteren erhalten Sie auf der Karte Wiederholung, der letzten Karte in der Übersicht, einen Überblick über Ihre Serienfahrtwünsche. Sofern Sie die twogo-Bestätigungen nicht gekündigt haben, sendet twogo Ihnen eine Terminanfrage, um den von Ihnen angelegten Fahrtwunsch zu bestätigen. Durch die Terminanfrage wird Ihr Kalender von der frühestmöglichen Abfahrtszeit bis zur spätestmöglichen Ankunftszeit, die Sie angegeben haben, blockiert.

  • Wählen Sie Suche.
  • Geben Sie in den Feldern Von und Nach mindestens eine der Adressen für Start- oder Zielpunkt an. Geben Sie die Adresse oder die Kurzbezeichnung für den gewünschten Ort ein, und wählen Sie dann die genaue Adresse aus den angezeigten Vorschlägen aus.
  • Legen Sie die Abfahrts- oder Ankunftszeit fest. Zum Wechseln zwischen den beiden Optionen nutzen Sie den nach unten weisenden Pfeil.
  • Wählen Sie, ob Sie an dieser Fahrt als Fahrer, Mitfahrer oder eines von beidem teilnehmen möchten.
  • Wählen Sie Suchen. twogo zeigt eine Liste mit verfügbaren passenden Fahrten an.
  • Wenn eine passende Fahrt verfügbar ist, klicken Sie neben der gewünschten Fahrt auf die entsprechende Option zum Teilnehmen. Sie werden nun automatisch in die Fahrgemeinschaft aufgenommen. twogo fügt Ihre neue Fahrgemeinschaft in der Übersicht als neue Karte hinzu.
  • Wenn es noch keine passende Fahrt gibt, können Sie Ihre Suche als Fahrtwunsch speichern:
    • Klicken Sie auf die gewünschte Option für Fahrt erstellen als. twogo zeigt den Fahrtwunsch an, und Sie haben die Möglichkeit, Änderungen daran vorzunehmen.
    • Wählen Sie Speichern.

Wenn twogo keine passende Fahrgemeinschaft für Ihren Fahrtwunsch findet, gibt es möglicherweise alternative Fahrten, sofern Sie bereit sind, kleinere Änderungen an Ihrem ursprünglichen Fahrtwunsch in Kauf zu nehmen. Sie können sich die Liste der Alternativen entweder in der Webanwendung oder per E-Mail-Benachrichtigung (vorausgesetzt, dass Sie sich nicht von diesem Service abgemeldet haben) anzeigen lassen.

  • Prüfen Sie, ob es verfügbare Alternativen für einen Fahrtwunsch gibt, für den keine Mitfahrgelegenheit gefunden wurde:
    • Web: Wählen Sie in der Übersicht den Fahrtwunsch aus, für den keine Mitfahrgelegenheit gefunden wurde. Wenn twogo ähnliche alternative Fahrten findet, wird eine Liste mit den alternativen Fahrteinstellungen angezeigt, aus der Sie eine Auswahl treffen können.
    • E-Mail: twogo benachrichtigt Sie automatisch über einen Link in der E-Mail Alternativen zu Ihrem Fahrtwunsch. Klicken Sie auf Alternativen anzeigen.
  • Wählen Sie den gewünschten Vorschlag aus, und klicken Sie dann auf Änderungen übernehmen. twogo aktualisiert die Karte mit dem Fahrtwunsch mit den neuen Details der Mitfahrgelegenheit.

Alle zukünftigen Fahrtwünsche, die Sie angelegt haben – sowohl solche, für die Mitfahrgelegenheiten gefunden wurden, als auch solche, für die keine gefunden wurden – werden in chronologischer Reihenfolge in der Übersicht aufgelistet. Bei Serienfahrtwünschen werden in der Übersicht die von Ihnen für die kommenden sieben Tage eingerichteten Fahrtwüsche angezeigt. Des Weiteren erhalten Sie auf der Karte Wiederholung, der letzten Karte in der Übersicht, einen Überblick über Ihre Serienfahrtwünsche.

Sie können die Rolle, den Ort, die Uhrzeit, die Route und die Fahrteinstellungen für Ihre Fahrtwünsche ändern.

HINWEIS: Wenn Sie einen Fahrtwunsch, den Sie über Ihren Kalender angelegt haben, bearbeiten oder löschen, kommt es zu Inkonsistenzen mit dem Kalender, da der Kalendereintrag nicht aktualisiert wird.

  • Wählen Sie in der Übersicht den entsprechenden Fahrtwunsch aus, und klicken Sie dann auf .
  • Nehmen Sie die erforderlichen Änderungen an Uhrzeit, Ort, Route oder Fahrteinstellungen auf der Karte Fahrt bearbeiten vor.
  • Wählen Sie Aktualisieren.

Sie können die Rolle, den Ort, die Uhrzeit, die Route und die Fahrteinstellungen für Ihre Serienfahrtwünsche für eine bestimmte Instanz oder für die gesamte Serie auf einmal ändern.

HINWEIS: Wenn Sie einen Fahrtwunsch, den Sie über Ihren Kalender angelegt haben, bearbeiten oder löschen, kommt es zu Inkonsistenzen mit dem Kalender, da der Kalendereintrag nicht aktualisiert wird.

  • Wählen Sie in der Übersicht den Serienfahrtwunsch aus, den Sie ändern möchten, und klicken Sie dann auf bearbeiten.
    • Für eine bestimmte Instanz wählen Sie die Karte mit der entsprechenden Fahrt aus.
    • Für die gesamte Fahrtenserie wählen Sie den Fahrtwunsch auf der Karte Wiederholung aus, der letzten Karte in der Übersicht
  • Wenn Sie eine einzelne Instanz ausgewählt haben, bestätigen Sie, ob Sie diese Instanz der Serienfahrt oder die gesamte Serie ändern möchten.
  • Nehmen Sie die erforderlichen Änderungen an Uhrzeit, Ort, Route oder Fahrteinstellungen auf der Karte Fahrt bearbeiten vor.
  • Wählen Sie Aktualisieren.

ACHTUNG: Wenn Sie später Ihre Rolle in „Nur Mitfahrer“ ändern oder auf die von twogo vorgeschlagene Route zurückwechseln, werden all Ihre Anpassungen ignoriert.

Um die von twogo festgelegte automatische Strecke anzupassen, gehen Sie wie folgt vor:

  • Wenn Sie an einem bestimmten Punkt von der vorgeschlagenen Strecke abweichen möchten, führen Sie auf der Karte Neue Fahrt als den Mauszeiger über die genaue Position, bis ein schwarzer Kreis erscheint und ziehen diesen auf den gewünschten Wegpunkt. twogo platziert eine graue Markierung auf der dieser Position am nächsten liegenden Straße. Wenn dies nicht die gewünschte Position ist, können Sie die Markierung frei bewegen.
  • Klicken Sie auf Speichern, wenn es sich um einen neuen Fahrtwunsch handelt, oder auf Aktualisieren, wenn Sie einen vorhandenen Fahrtwunsch bearbeiten.

Um eine zuvor angepasste Strecke zu bearbeiten, gehen Sie wie folgt vor:

  • Wählen Sie in der Übersicht den entsprechenden Fahrtwunsch aus, und klicken Sie dann auf user.quickguide.editride_green.png.
  • Um Ihre Strecke anzupassen, bewegen Sie die grauen Markierungen auf die gewünschten neuen Positionen, oder fügen Sie, falls erforderlich, neue Markierungen hinzu. Um eine nicht mehr benötigte Markierung zu entfernen, wählen Sie diese aus und klicken anschließend auf Entfernen.
  • Wählen Sie Aktualisieren.

Um zur von twogo vorgeschlagenen Strecke zurückzukehren, gehen Sie folgendermaßen vor:

  • Wählen Sie in der Übersicht den entsprechenden Fahrtwunsch aus, und klicken Sie dann auf user.quickguide.editride_green.png.
  • Klicken Sie auf Ihrer angepassten Strecke auf die graue Markierung und anschließend auf Entfernen. Wiederholen Sie dies für jede Markierung.
  • Wählen Sie Aktualisieren.

Wiederverwenden Ihrer benutzerdefinierten Route im Kalender: Wenn Sie in der Webanwendung eine benutzerdefinierte Strecke zwischen beliebigen Orten festlegen, nutzt twogo diese Route automatisch, wenn Sie in Ihrem Kalender einen Fahrtwunsch zwischen diesen Orten erstellen.

HINWEIS: Wenn Sie einen Fahrtwunsch, den Sie über Ihren Kalender angelegt haben, bearbeiten oder löschen, kommt es zu Inkonsistenzen mit dem Kalender, da der Kalendereintrag nicht aktualisiert wird.

Wählen Sie in der Übersicht den entsprechenden Fahrtwunsch aus, und klicken Sie dann auf löschen.

  • Wählen Sie in der Übersicht den Serienfahrtwunsch aus, den Sie löschen möchten, und klicken Sie dann auf löschen.
    • Für eine bestimmte Instanz wählen Sie die Karte mit der entsprechenden Fahrt aus.
    • Für die gesamte Fahrtenserie wählen Sie den Fahrtwunsch auf der Karte Wiederholung aus, der letzten Karte in der Übersicht.
  • Wenn Sie eine einzelne Instanz ausgewählt haben, bestätigen Sie, ob Sie diese Instanz der Serienfahrt oder die gesamte Serie löschen möchten.

  • Wählen Sie Gespeicherte Orte.
  • Geben Sie auf der Karte Bevorzugten Ort erstellen so viel wie möglich von der Adresse ein (Stadt, Postleitzahl, Straßenname und Hausnummer).
  • Wählen Sie aus der Vorschlagsliste die gewünschte Adresse aus. Wenn keine passende Adresse angezeigt wird, drücken Sie die Eingabetaste, um die Adresse zu verwenden, die Sie im Feld Adresse eingegeben haben. twogo setzt auf der Karte eine Reißzwecke, um die eingegebene Adresse grob zu kennzeichnen.
  • Ziehen Sie die Reißzwecke bei Bedarf an die genaue Stelle. Wenn Sie die Reißzwecke verschieben, aktualisiert twogo das Feld Adresse.
  • Wenn das System Ihre Adresse nicht korrekt identifizieren kann, können Sie sie manuell festlegen:
    • Halten Sie den Mauszeiger auf die Reißzwecke und klicken Sie im Popup Sind unsere Kartendaten falsch? auf Ja.
    • Geben Sie im Feld Adresse die genaue gewünschte Adresse ein.
    • Klicken Sie auf , um die gerade eingegebene Adresse zu der auf der Karte positionierten Reißzwecke zuzuordnen.
    • Wählen Sie die eingegebene Adresse aus der aktualisierten Vorschlagsliste aus. twogo setzt die Reißzwecke an der diesem Punkt nächstgelegenen befahrbaren Straße.
  • Geben Sie im Feld Kurzbezeichnung eine aussagefähige Kurzbezeichnung für die eingegebene Adresse ein.
  • (Optional) Geben Sie im Feld Treffpunkt eine sinnvolle Beschreibung ein, um den Treffpunkt für die Mitfahrer präzise zu beschreiben. Beispielsweise „Treffpunkt neben dem Briefkasten an der Sicherheitsschleuse“.
  • Wählen Sie Erstellen. twogo fügt Ihren neuen Ort als neue Karte hinzu. Mithilfe der Schaltflächen für den Bildlauf können Sie durch die gespeicherten Orte navigieren.

Sie können nur die Orte bearbeiten, die Sie selbst angelegt haben. Sie werden als bevorzugte Orte aufgeführt.

  • Wählen Sie Gespeicherte Orte, scrollen Sie mithilfe der Navigationsschaltflächen zu dem Ort, den Sie ändern möchten, und klicken Sie dann auf bearbeiten.
  • Nehmen Sie die gewünschten Änderungen an der Adresse, am Treffpunkt oder an der Kurzbezeichnung vor und wählen Sie dann Speichern. Alle Änderungen, die Sie an Ihren bevorzugten Orten vornehmen, werden auf alle zukünftigen Fahrtwünsche angewendet. Sie werden jedoch nicht rückwirkend angewendet.

Sie können nach einem bestimmten oder einem willkürlichen Standort suchen, den Sie in Ihren Fahrtwünschen verwenden möchten:

  • Wählen Sie in der Übersicht die Registerkarte Neue Fahrt.
  • Geben Sie in den Feldern Von und nach die ersten Buchstaben eines Ortes oder einer Adresse ein, die Sie für Ihren Fahrtwunsch verwenden möchten, und wählen Sie dann den genauen Ort aus der Vorschlagsliste aus. twogo zeigt die Anschrift auf der Karte.

HINWEIS: Vordefinierte Orte und die mit HOME bzw. WORK bezeichneten Orte können nicht gelöscht werden.

  • Wählen Sie Gespeicherte Orte, scrollen Sie mithilfe der Navigationsschaltflächen zu dem Ort, den Sie löschen möchten, und klicken Sie dann auf löschen.

Ein Ort wird normalerweise durch eine vollständige Adresse und die ihr zugeordnete Kurzbezeichnung definiert. Wenn das System Ihre Adresse jedoch nicht korrekt identifizieren kann, können Sie sie trotzdem zusammen mit einer Kartenreferenz speichern. Bei twogo können Sie gespeicherte Orte verwenden, um zu vermeiden, dass Sie jedes Mal, wenn Sie einen Fahrtwunsch anlegen, wieder die vollständige Adressen eingeben müssen.

Wenn Sie sich bei twogo registrieren, wird die Adresse, die Sie als Heimatanschrift angegeben haben, automatisch in einen Ort mit der Kurzbezeichnung HOME umgewandelt. So können Sie diese Adresse schnell und einfach in Ihren Fahrtwünschen verwenden. HINWEIS: Sie können den Ort HOME nicht löschen oder umbenennen, können aber die dazugehörige Adresse ändern.

Wenn Sie regelmäßig zu einer bestimmten Adresse fahren, legen Sie diese als Ort fest und ordnen diesem z. B. die besondere Kurzbezeichnung WORK zu. Diese Bezeichnung weist den Ort im twogo-System als Teil Ihres regelmäßigen Arbeitswegs aus und ermöglicht Ihnen, ihn wiederzuverwenden, um schnell Fahrten für Ihren Arbeitsweg zwischen den Orten HOME und WORK anzulegen.

Vorteile, die sich daraus ergeben, wenn Sie einen Ort mit der Kurzbezeichnung WORK erstellen:

  • Zielgerichtete Vorschläge für Mitfahrgelegenheiten für Ihren Arbeitsweg: Wenn Sie den Service für Vorschläge für Mitfahrgelegenheiten von twogo abonnieren, werden Ihnen nur mögliche Fahrten zwischen den Orten HOME und WORK angezeigt.
  • Benutzerdefinierte Routen für Ihren Arbeitsweg in Ihrem Kalender wiederverwenden: Wenn Sie in der Webanwendung eine benutzerdefinierte Route zwischen den Orten HOME und WORK oder zwischen anderen bevorzugten Orte festlegen (z. B. von GYM nach CINEMA), nutzt twogo diese Route automatisch, wenn Sie in Ihrem Kalender einen Fahrtwunsch zwischen diesen Orten anlegen.

Verwenden von Orten beim Anlegen von Fahrtwünschen über Ihren Kalender:

Um einen Fahrtwunsch über Ihren Kalender anzulegen, müssen Sie zuerst die Orte für Ihre Start- und Zieladresse in der twogo-Webanwendung festlegen oder anlegen. Im Kalender arbeiten Sie immer mit den Kurzbezeichnungen der Orte.

Die Orte sind auf dem Bild Gespeicherte Orte aufgeführt und werden folgendermaßen klassifiziert:

  • Bevorzugt: Orte, die Sie selbst festlegen
  • Vordefiniert: Orte, die von twogo festgelegt und global verfügbar gemacht werden

Auf die Einstellungen für Ihr Benutzerkonto und Ihre Fahrten können Sie entweder über die Registerkarte Einstellungen zugreifen oder indem Sie auf Ihren Namen oben rechts im Bild klicken.

Sie haben folgende Möglichkeiten:

  • Registrierungsinformationen ändern (außer E-Mail-Adresse und Organisation, sofern zutreffend)
  • Profilbild hochladen oder ändern
  • Sprache und Anzeigeformat für Ihre Fahrtwünsche ändern
  • Einstellungen für twogo-Benachrichtigungen festlegen
  • Geräte und Apps verwalten, die mit Ihrem twogo-Benutzerkonto verbunden sind

Sie können folgende Einstellungen hinsichtlich Ihrer Fahrtwünsche vornehmen:

Die Einstellungen, die Sie hier vornehmen, dienen bei künftigen von Ihnen angelegten Fahrtwünschen als Grundlage für die Suche nach passenden Mitfahrgelegenheiten. Sie können Ihre Fahrteinstellungen jedoch jederzeit für einzelne Fahrtwünsche aufheben, indem Sie die Fahrer-spezifischen Voreinstellungen auswählen, wenn Sie einen Fahrtwunsch anlegen.

Sofern Sie keine konkreten Änderungen vornehmen, lauten Ihre Standardeinstellungen folgendermaßen:

  • Fahrt nur als Mitfahrer
  • Kein Fahrzeug
  • Keine blockierten Personen

  • Klicken Sie auf Ihren Namen, und wählen Sie Einstellungen.
  • Um Ihren Vor- oder Nachnamen zu ändern, geben Sie Ihre neuen Informationen ein.
  • Wählen Sie Speichern.

Ihr geänderter Name wird oben im Bild angezeigt.

  • Klicken Sie auf Ihren Namen, und wählen Sie Einstellungen.
  • Wählen Sie in Ihrem lokalen Dateisystem das PNG- oder JPEG-Bild, das Sie in Ihrem Profil verwenden möchten, und ziehen Sie es in den entsprechenden Bereich auf der Karte Profilbild hochladen.
  • Wählen Sie Speichern.

Ihr neues Bild wird oben auf dem Bild neben Ihrem Namen angezeigt und wird auch bei von Ihnen angelegten Fahrtwünschen angezeigt.

  • Klicken Sie auf Ihren Namen, und wählen Sie Benutzerkonto.
  • Wählen Sie Kennwort ändern.
  • Geben Sie Ihr aktuelles Kennwort ein und wählen Sie anschließend ein neues und bestätigen Sie es.
  • Wählen Sie Speichern. twogo schickt Ihnen eine Bestätigung der Kennwortänderung per E-Mail zu.

HINWEIS: Wenn Sie Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie auf der Anmeldeseite auf den Link Kennwort vergessen?, um ein neues Kennwort zu generieren.

  • Klicken Sie auf Ihren Namen, und wählen Sie Benachrichtigungen.
  • Geben Sie im Feld Mobiltelefonnummer Ihre neue Telefonnummer ein, und wählen Sie anschließend Speichern.
  • Wählen Sie Verifizieren. HINWEIS: Auch wenn Sie diese Telefonnummer einem anderen twogo-Mitglied mitteilen, der die Nummer bereits verifiziert hat, müssen Sie sie für Ihr Benutzerkonto gesondert verifizieren.
  • Klicken Sie im Dialogfenster Verifizieren Sie Ihre Telefonnummer auf Verifizierungs-PIN senden. twogo sendet dann eine Verifizierungs-PIN an die neue Telefonnummer.
  • Geben Sie die Verifizierungs-PIN ein, und klicken Sie auf Speichern. twogo aktualisiert Ihr Benutzerkonto und kennzeichnet Ihre Telefonnummer als verifiziert.

E-Mail-Benachrichtigungen abonnieren und abbestellen

HINWEIS: twogo erhebt für die SMS-Benachrichtigungen keine Gebühren. Gegebenenfalls berechnet Ihr Telefonanbieter Kosten für den Empfang von SMS. Die entsprechenden Informationen erhalten Sie bei Ihrem Serviceanbieter.

Um Fahrtinformationen per SMS zu erhalten:

  • Klicken Sie auf Ihren Namen, und wählen Sie Benachrichtigungen.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie eine Telefonnummer eingegeben und verifiziert haben, über die Sie SMS empfangen können. Ist dies nicht der Fall, folgen Sie zuerst den Anweisungen im Abschnitt Gespeicherte Telefonnummer ändern.
  • Wählen Sie im Bereich Fahrtbestätigungen via eine SMS-Option aus.

Wenn Sie keine twogo-SMS-Benachrichtigungen mehr erhalten möchten, gehen Sie folgendermaßen vor:

  • Klicken Sie auf Ihren Namen, und wählen Sie Benachrichtigungen.
  • Wählen Sie im Bereich Fahrtbestätigungen via die Option Kalender-E-Mail aus.
  • Wählen Sie Speichern.

twogo-SMS-Benachrichtigungen aktivieren und deaktivieren

HINWEIS: twogo erhebt für die SMS-Benachrichtigungen keine Gebühren. Gegebenenfalls berechnet Ihr Telefonanbieter Kosten für den Empfang von SMS. Die entsprechenden Informationen erhalten Sie bei Ihrem Serviceanbieter.

Um Fahrtinformationen per SMS zu erhalten:

  • Klicken Sie auf Ihren Namen, und wählen Sie Benachrichtigungen.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie eine Telefonnummer eingegeben und verifiziert haben, über die Sie SMS empfangen können. Ist dies nicht der Fall, folgen Sie zuerst den Anweisungen im Abschnitt Gespeicherte Telefonnummer ändern.
  • Wählen Sie im Bereich Fahrtbestätigungen via eine SMS-Option aus.
  • Wählen Sie Speichern.

Wenn Sie keine twogo-SMS-Benachrichtigungen mehr erhalten möchten, gehen Sie folgendermaßen vor:

  • Klicken Sie auf Ihren Namen, und wählen Sie Benachrichtigungen.
  • Wählen Sie im Bereich Fahrtbestätigungen via die Option Kalender-E-Mail aus.
  • Wählen Sie Speichern.

Geräte und Apps anzeigen, die mit Ihrem twogo-Benutzerkonto verbunden sind

Klicken Sie auf Ihren Namen, und wählen Sie Benutzerkonto. In den Bereichen Autorisierte Clients und Autorisierte Apps können Sie sehen, welchen Geräten und Apps Sie den Zugriff auf Ihr twogo-Benutzerkonto gewährt haben.

Sperren des Zugriffs auf das Benutzerkonto für ein Gerät

Wenn Sie ein mit Ihrem Benutzerkonto verbundenes Gerät verlieren oder wechseln, sollten Sie den Zugriff dieses Geräts auf Ihr Benutzerkonto sperren:

  • Klicken Sie auf Ihren Namen, und wählen Sie Benutzerkonto.
  • Wählen Sie im Bereich Autorisierte Clients unter twogo Mobile App Client die Option Trennen. Damit wird Ihr Benutzerkonto von allen mobilen Geräten getrennt. Um die Verbindung von einem Gerät wiederherzustellen, müssen Sie die twogo-App auf diesem Gerät öffnen und sich erneut anmelden.

Sie können die Spracheinstellungen der App ändern und das Format von Uhrzeit, Datum und Entfernung Ihren Wünschen anpassen.

  • Klicken Sie auf Ihren Namen, und wählen Sie Länderspezifische Einstellungen.
  • Um diese Einstellungen zu ändern, wählen Sie die von Ihnen bevorzugte Darstellungsmöglichkeit aus und wählen Sie anschließend Speichern.

HINWEIS: Wenn Sie Ihr Benutzerkonto löschen, storniert twogo alle Ihre zukünftigen Fahrtwünsche und löscht Ihre benutzerspezifischen Daten aus vergangenen Fahrtwünschen.

  • Klicken Sie auf Ihren Namen, und wählen Sie Benutzerkonto.
  • Wählen Sie Benutzerkonto löschen, und bestätigen Sie Ihre Eingabe.

So geben Sie an, ob Sie als Fahrer oder Mitfahrer berücksichtigt werden möchten:

  • Klicken Sie auf Ihren Namen, und wählen Sie Einstellungen für die Fahrt.
  • Wählen Sie im Bereich Fahrt als Ihre gewünschte Rolle aus
    • Wenn Sie die Möglichkeit haben möchten, Fahrer zu sein, fordert twogo Sie auf, Ihre Fahrzeugdaten hinzuzufügen und markiert dann die Rolle Beides für Sie.
    • Wenn Sie als Fahrer jedoch niemals als Mitfahrer berücksichtigt werden möchten, markieren Sie die Rolle Fahrer.
  • Wenn Sie die Rolle Fahrer oder Fahrer/Mitfahrer markiert haben, legen Sie entsprechende Optionen fest, um Ihre Fahrt so bequem wie möglich zu gestalten:
    • Maximaler Umweg: Um lange Umwege beim Abholen oder Absetzen von Mitfahrern zu vermeiden, haben Sie die Möglichkeit anzugeben, wie viele Minuten Sie als Umweg in Kauf nehmen würden. Das zulässige Minimum beträgt 3 Minuten, das Maximum 99 und der Standard lautet 8.
    • Einstellungen für mögliche Vorschläge: Wählen Sie im Bereich Ich bevorzuge eine Option aus, die einen passenden Kompromiss zwischen größtmöglicher Trefferzahl und der Einschränkung bei der Anzahl, Länge und dem Ort der Stopps, die sie bereit sind, für Mitfahrer auf Ihrer Strecke einzulegen, darstellt.
  • Wählen Sie Speichern.

So fügen Sie Ihre Fahrzeugdetails hinzu:

  • Klicken Sie auf Ihren Namen, und wählen Sie Fahrzeuge.
  • Wählen Sie +, und geben Sie dann die Angaben zu Ihrem Modell, die Anzahl der für Mitfahrer verfügbaren Plätze und das Fahrzeugkennzeichen ein.
  • (Optional) Laden Sie ein Bild von Ihrem Fahrzeug hoch, sodass Ihre Mitfahrer es leichter erkennen können.
  • Wählen Sie Speichern. twogo fügt Ihre Angaben zum Fahrzeug zu Ihrem Profil hinzu.
  • (Optional) Blättern Sie zu Einstellungen für die Fahrt, um die folgenden Einstellungen für den Fahrer vorzunehmen, und wählen Sie dann Speichern:
    • Maximaler Umweg: Die in twogo berechneten Umwege werden in Minuten statt als Entfernung angegeben. Dadurch wird die Schätzung des Umweges genauer. Das zulässige Minimum beträgt 3 Minuten, das Maximum 99 Minuten und der Standard lautet 8 Minuten.
    • Mitfahrer abholen und absetzen: Um zu viele Abhol- und Absetzstopps während Ihrer Mitfahrgelegenheit zu vermeiden, können Sie angeben, dass Ihnen nur Mitfahrer vorgeschlagen werden, die einen bestimmten Mindestanteil (z. B. 75 %) der Fahrzeit mit Ihnen verbringen. Wählen Sie die Option, die am besten widerspiegelt, welchen Anteil Ihrer Fahrt Sie ggf. mit Mitfahrern verbringen würden.

So ändern Sie Ihre Angaben zum Fahrzeug:

  • Klicken Sie auf Ihren Namen, und wählen Sie Fahrzeuge.
  • Wählen Sie das Fahrzeug aus, das Sie ändern möchten, nehmen Sie die Änderungen vor, und wählen Sie anschließend Speichern.

So löschen Sie die Angaben zum Fahrzeug:

HINWEISE:

  • Wenn Sie Ihre Angaben zum Fahrzeug löschen und sich keine weiteren Fahrzeuge in Ihrem Profil befinden, schränkt twogo Ihre Fahrteinstellungen automatisch auf die Option als Mitfahrer ein und sucht für alle Fahrtwünsche, die Sie als potenzieller Fahrer eingeplant haben, nach passenden Fahrgemeinschaften als Mitfahrer.
  • Wenn es in Ihrem Profil mehrere Fahrzeuge gibt und Sie eins löschen, mit dem Fahrten verbunden sind, ordnet twogo diese Fahrtwünsche einem Ihrer anderen Fahrzeuge neu zu. Wenn es im neu zugewiesenen Fahrzeug nicht genügend freie Plätze gibt, führt twogo einen weiteren Übereinstimmungssuchlauf durch, entfernt die entsprechenden Mitfahrer und informiert sie über die Änderung.
  • Wenn es in Ihrem Profil mehrere Fahrzeuge gibt, und Sie das Standardfahrzeug löschen, wird automatisch das nächste Fahrzeug in der Liste zum Standard.
  • Klicken Sie auf Ihren Namen, und wählen Sie Fahrzeuge.
  • Wählen Sie das Fahrzeug aus, das Sie aus dem Profil entfernen möchten, und wählen Sie dann Löschen.

Sie können Einschränkungen für Ihre Mitfahrer nach Geschlecht, Person oder Organisation (sofern zutreffend) vornehmen.

Um nur für Mitfahrgelegenheiten mit anderen Frauen berücksichtigt zu werden, gehen Sie folgendermaßen vor:

  • Klicken Sie auf Ihren Namen, und wählen Sie die Karte Profil.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie als Geschlecht Weiblich ausgewählt haben.
  • Wählen Sie auf der Karte Einstellungen für die Fahrt die Option Nur Mitfahrgelegenheiten mit Frauen.
  • Wählen Sie Speichern.

Wenn Sie mit bestimmten Personen nicht zusammen fahren möchten, tragen Sie diese in der Liste der blockierten Personen ein: HINWEIS: Wenn Sie Mitfahrer eines Shuttledienstes oder eines Fahrzeug mit mehr als sechs Personen sind, werden Ihre Einstellungen in Bezug auf blockierte Personen nicht von twogo berücksichtigt.

  • Klicken Sie auf Ihren Namen, und wählen Sie Blockierte Personen.
  • Klicken Sie auf der Karte Blockierte Personen auf Hinzufügen.
  • Geben Sie den Namen der Person ein und wählen Sie dann Speichern.

So löschen Sie eine Person aus Ihrer Liste der blockierten Personen:

  • Klicken Sie auf Ihren Namen, und wählen Sie Blockierte Personen.
  • Klicken Sie auf der Karte Blockierte Personen auf das X neben dem Namen der Person, die Sie aus der Liste entfernen möchten.

Um nur für Mitfahrgelegenheiten mit Personen aus Ihrer Organisation berücksichtigt zu werden, gehen Sie folgendermaßen vor: HINWEIS:

  • Diese Option ist nur verfügbar, wenn Sie sich mit Ihrer Organisation bei twogo angemeldet haben und diese sich dazu entschieden hat, Fahrten mit allen twogo-Mitgliedern zu ermöglichen.
  • Wenn Sie eine Fahrt als Geschäftsreise ausweisen, schränkt twogo Ihre Optionen automatisch dahingehend ein, dass Ihnen nur Fahrten mit Kollegen oder einer bestimmten Gruppe innerhalb Ihrer Organisation (sofern zutreffend) angezeigt werden.
  • Klicken Sie auf Ihren Namen, und wählen Sie Einstellungen für die Fahrt.
  • Markieren Sie die Option, die die Vermittlung von Mitfahrgelegenheiten auf Ihre Organisation einschränkt, und wählen Sie dann Speichern.

Wenn Sie die Fahrteinstellungen für eine bestimmte Fahrt übersteuern möchten, ändern Sie sie beim Anlegen eines Fahrtwunsches unter Fahrer-spezifische Voreinstellungen.

Registrieren Sie sich über www.twogo.com bei twogo. Wählen Sie Kostenlos registrieren, geben Sie Ihre Kontaktinformationen ein, und folgen Sie den Anweisungen in der Verifizierungs-E-Mail, die twogo Ihnen sendet.

Jeder kann sich als Privatperson registrieren. Wenn Ihr Arbeitgeber eine Lizenz für den twogo-Service hat, können Sie entscheiden, ob Sie sich als Privatperson oder als Mitarbeiter registrieren möchten. Wenn Ihre Organisation weitere Informationen zu twogo wünscht, klicken Sie unter www.twogo.com auf twogo für Ihre Organisation nutzen.

Zuerst müssen Sie sich bei twogo registrieren und Ihre E-Mail-Adresse verifizieren. Anschließend können Sie entweder einen Fahrtwunsch erstellen oder nach einer vorhandenen Fahrt suchen und an dieser teilnehmen:

  • Web: Nutzen Sie in der Übersicht die Karte Neue Fahrt, um festzulegen, wie häufig Sie eine Mitfahrgelegenheit wünschen, sowie die Details für den Ort und ggf. eine besondere Route, die Sie auf der Fahrt nehmen möchten. Wählen Sie Speichern. Der Fahrtwunsch wird nun als neue Karte in der Übersicht angezeigt.
  • Mobil: Verwenden Sie das Bild Meine Fahrten, um die Details für Datum, Uhrzeit und Ort für die Fahrt festzulegen. Wählen Sie Speichern.
  • Kalender: Erstellen Sie Ihren Fahrtwunsch als Terminanfrage in Ihrem Kalender, und senden Sie diese an ride@twogo.com.

Der Quick Guide – Fahrtwünsche bietet weitere Informationen zum Erstellen eines Fahrtwunsches.

Wenn Sie sich bei twogo registrieren, legen Sie eine Adresse als bevorzugten Abholpunkt fest. Sie können die Preisgabe Ihrer privaten Adresse vermeiden, indem Sie stattdessen einen sicheren öffentlichen Ort in der Nähe verwenden. twogo konvertiert diesen automatisch in einen Ort mit der Kurzbezeichnung HOME. So können Sie diese Adresse schnell und einfach in Ihren Fahrtwünschen nutzen und auch Fahrtvorschläge von twogo für mögliche Treffer in Ihrer Nachbarschaft erhalten.

Sie können sich ohne Telefonnummer registrieren. Wenn Sie Ihren ersten Fahrtwunsch anlegen, müssen Sie jedoch eine Telefonnummer angeben, damit Ihre Mitfahrer sich mit Ihnen in Verbindung setzen können und damit Sie keine aktuellen Informationen zu Ihren Fahrten (per SMS-Benachrichtigung) verpassen.

HINWEIS: Dies gilt nur für Organisationen, die eine ID zur Erkennung ihrer Mitarbiter anfordern.

In bestimmten Fällen erlaubt eine Organisation ihren Mitarbeitern, sich mit der persönlichen E-Mail-Adresse und einem speziellen Einladungs-Token anstatt mit einer Unternehmens-E-Mail-Adresse bei ihrem twogo-Service zu registrieren. Im Falle der privaten E-Mail-Option forden einige Organisationen ggf. ausdrücklich eine ID zur Erkennung der Mitarbeiter während der Registrierung an. In diesem Fall müssen Sie eine anerkannte Referenz eingeben, die Sie als zur Organisation zugehörig identifiziert. Wenn Sie ein Mitarbeiter sind, handelt es sich bei dieser Referenz um die Mitarbeiter-ID.

Erfahrungspunkte sind bei twogo virtuelle Prämien, die Sie jedes Mal, wenn Sie die Anwendung entweder als Fahrer oder Mitfahrer verwenden, erhalten. Beim Erstellen von Fahrtwünschen und bei der Teilnahme an Fahrgemeinschaften erhalten Sie Punkte. Je aktiver Sie also bei twogo sind, desto mehr Punkte erhalten Sie.

Wenn Sie twogo nutzen, sammeln Sie automatisch Erfahrungspunkte (EP):

  • 1 Punkt, wenn Sie eine Fahrtanfrage erstellen
  • 3 Punkte, wenn Sie als Fahrgast an einer Fahrgemeinschaft teilnehmen
  • 5 Punkte, wenn Sie als Fahrer an einer Fahrgemeinschaft teilnehmen

  • Punkte, die Sie erhalten, wenn Sie einer Fahrgemeinschaft zugeordnet werden, gehen verloren, wenn diese Fahrt storniert wird oder Sie sie löschen.
  • Wenn Sie einen Fahrtwunsch innerhalb von 24 Stunden nach dem Erstellen löschen und der Termin zu diesem Zeitpunkt noch in der Zukunft liegt, verlieren Sie einen Punkt.

twogo aktualisiert Ihre Punkte und gemeinsam gefahrene Strecken automatisch. Wenn Sie an der twogo-Gamification teilnehmen, wird Ihr aktueller Punktestand im Profil neben Ihrem Namen und in der Rangliste angezeigt.

Derzeit können Sie Ihre redlich verdienten Punkte nutzen, um vor Freunden anzugeben, Ihren Fortschritt zu verfolgen und Ihre Position in der Rangliste zu beobachten.

Nein, die Punkte verfallen nie. Wenn Sie jedoch Ihr Benutzerkonto löschen und sich erneut anmelden, wird die Punktzahl auf Null zurückgesetzt.

Um Ihre Position in der Rangliste anzuzeigen, klicken Sie unter Ihrem Namen oben auf dem Bild auf Punkte. Wenn Ihre Position noch nicht besonders hoch ist, wird sie unten angezeigt. Über den Pfeil an der Dropdown-Liste können Sie zwischen den Besten insgesamt und den Besten der letzten 30 Tage wechseln.

Standardmäßig werden in der Rangliste alle mit Vor- und Zunamen aufgeführt, Sie können stattdessen jedoch auch einen Spitznamen Ihrer Wahl verwenden. Klicken Sie dazu auf Ihren Namen und geben Sie das gewünschte Pseudonym ein.

HINWEIS: Dieser Spitzname wird nur in der Rangliste verwendet, der Name Ihres Benutzerkontos ändert sich dadurch nicht.

In der Datenschutzerklärung von twogo erhalten Sie weitere Angaben dazu, wie wir Ihre Daten schützen.

Bei den twogo-Kalendereinträgen handelt es sich um Standard-Terminanfragen in Ihrem Kalender. Mithilfe den Standard-Kalenderfunktionen können Sie selbst entscheiden, wer Zugriff auf Ihren Kalender haben darf. twogo-Antworten auf Ihre Fahrtwünsche werden automatisch als privat festgelegt.

Es handelt sich hierbei um anonymisierte Werte. Wenn bei der Berichterstellung nur eine geringe Menge an Stichproben vorliegt, müssen wir aus datenschutzrechtlichen Gründen die Anonymität auch dann gewährleisten, wenn jemand über zusätzliche Kenntnisse zu diesem Benutzer verfügt. Angenommen, es werden Statistiken zu einem anonymen Benutzer mit Adresse in der Stadt X angezeigt; wenn Sie wissen, dass es nur einen Kollegen gibt, der in der Stadt X wohnt, wissen Sie sofort, um wen es sich handelt. Deshalb werden immer, wenn ein Bericht weniger als fünf Benutzer umfasst, einige Werte anonymisiert und entweder durch eine Reihe von Sternchen ersetzt oder leer gelassen.

twogo fordert nur für die Schnittstellen Zugriff an, die unbedingt benötigt werden. Zum Beispiel für solche, die das Hochladen eines Fotos ermöglichen (sofern Sie dies wünschen) oder solche, die das Funktionieren der App gewährleisten – wie z. B. um zu ermitteln, ob eine mobile Internetverbindung verfügbar ist, da die App zum Erstellen von Fahrtwünschen mit unseren Servern kommunizieren muss. In unseren Datenschutzrichtlinien wird der Umgang mit Benutzerdaten genau definiert: Weder verarbeiten wir diese noch geben wir sie weiter.

Wenn Sie ein Android-Smartphone ab Version 6 besitzen, können Sie die Zugriffsrechte für die App selbst einstellen. Wenn Sie z. B. ein Foto von sich hochladen möchten, können Sie einstellen, ob die App in dem Moment auf das Foto zugreifen darf. Wenn Sie Zugriffsrechte gewährt haben, können Sie sie zu einem späteren Zeitpunkt über den App-Manager wieder entziehen. Während des Installationsvorgangs von twogo werden Sie für jedes Zugriffsrecht einzeln gefragt. Sie werden nicht gezwungen, automatisch eine allgemeine Zustimmung zu erteilen. Wir haben die Android-Version von twogo auf die neuen Funktionen in Android 6 abgestimmt, um Ihnen die bestmögliche Kontrolle über Ihre Daten zu bieten. In der folgenden Liste werden die Zugriffsberechtigungen erläutert und für welche Funktionen sie erforderlich sind.

Kamera

  • Aufnahme von Fotos und Videos:

Erforderlich, um ein Bild von Ihnen oder von Ihrem Fahrzeug abzurufen und in Ihr Profil bzw. Ihre Fahrzeugdetails hochzuladen.

Kontakte

  • Suchen von Benutzerkonten auf dem Gerät/Auslesen Ihrer Kontakte:

Beim Registrieren per App zum Lesen Ihrer Benutzerdaten erforderlich, um so viele Felder wie möglich automatisch ausfüllen zu können.

Ort

  • Erforderlich, um auf das GPS-Modul zuzugreifen, wenn Sie die Funktion „Meinen Ort mitteilen“ ausgewählt haben

Auf genauen Standort zugreifen (GPS und Netzwerk):

Telefon

  • Telefonstatus und Identität auslesen/Telefonnummern direkt anrufen:

Erforderlich, um den Fahrer/Mitfahrer einer Fahrgemeinschaft aus der twogo-App heraus anzurufen.

SMS

  • Empfang von Textnachrichten (SMS):

Erforderlich, um die Verifizierung der Telefonnummer in Ihrem Benutzerprofil zu automatisieren (die PIN wird aus der SMS ausgelesen und direkt im Bestätigungsfeld der App eingetragen).

  • Senden von Textnachrichten (SMS):

Erforderlich, um eine SMS an einen Fahrer/Mitfahrer einer bestimmten Fahrt zu senden (z. B. „Ich verspäte mich um 5 Minuten“ usw.)

Speicher

  • Lesen des Inhalts Ihres USB-Speichers:

Wird bei Telefonen verwendet, die Bilder nicht im Speicher bearbeiten können, sie aber nach dem Speichern kurzzeitig auf der SD-Karte ablegen müssen. Diese Bilder werden nach der Verarbeitung von der Karte gelöscht.

Benachrichtigungen

  • Push-Benachrichtigungen oder Datenaktualisierung, wenn sich Ihre Benutzerobjekte im twogo-System ändern (z. B. wenn Sie zusätzlich zur App den Kalender oder die Web-UI nutzen) oder wenn eine Fahrgemeinschaft gefunden wurde oder eine Fahrt aktualisiert oder storniert wurde.
  • Optionale Benachrichtigungen in den folgenden Situationen:
    • X Minuten vor der Abfahrt
    • Aktualisierung der App
    • Prüfung auf Aktualisierungen für Geräte, die nicht über Google Cloud Messaging verfügen (wie z. B. Amazon Kindle)

Andere App-Funktionen

  • Vibration steuern:

Optionaler Vibrationsalarm beim Erstellen, Ändern oder Löschen einer Fahrt

  • Verhindern, dass das Telefon in den Ruhezustand wechselt:

Ruhezustand deaktivieren, wenn Sie die Karte öffnen, um die Position des Fahrers/Mitfahrers zu verfolgen

  • Daten aus dem Internet empfangen:

Wird von TwoGo benötigt, um die Daten von www.twogo.com zu lesen oder zu schreiben

  • Netzwerkverbindungen anzeigen:

Erforderlich, um zu ermitteln, ob das Telefon bzw. Tablet eine Internetverbindung hat, also ob Aktionen, die eine Kommunikation mit dem Server erfordern, ausgeführt werden können.

  • WLAN-Verbindungen:

Erforderlich, um zu ermitteln, ob das Telefon bzw. Tablet eine WLAN-Verbindung hat, also ob Aktionen, die eine Kommunikation mit dem Server erfordern, ausgeführt werden können.

  • Netzwerkzustand ändern/WLAN-Zustand ändern:

Wird nur für automatische Tests verwendet

  • Protokolle lesen:

Wird von der SAP Performance Library benötigt, die wir als Teil des Performance-Produktstandards implementieren müssen; d. h. die TwoGo-App nutzt diese Zugriffsart nicht im Live-Modus.

Die folgenden Zugriffsrechte sind für iPhones oder iPads optional und können jederzeit in den Einstellungen Ihres Mobilgeräts geändert werden.

Kontakte – erforderlich, um Daten zum Fahrer im iOS-Adressbuch zu speichern. Die iOS-App liest niemals Daten aus Ihrem Adressbuch. Es gibt zwei Situationen, in denen die App auf das Adressbuch zugreift:

  • Wenn Sie nach einer Fahrt die Kontaktdaten des Fahrers oder Mitfahrers explizit im Adressbuch sichern bzw. speichern möchten. Vor diesem Zugriff werden Sie jedoch zusätzlich gefragt, ob Sie twogo den Zugriff auf das Adressbuch erlauben möchten.

Fotos – erforderlich, um ein Bild aus der iOS-Fotogalerie in Ihr Profil oder Ihre Fahrzeugdetails hochzuladen.

Kamera – erforderlich, um ein Bild von Ihnen oder von Ihrem Fahrzeug abzurufen und in Ihr Profil bzw. Ihre Fahrzeugdetails hochzuladen.

Ortungsdienste – erforderlich, wenn Sie Ihren aktuellen Standort kurz vor dem geplanten Treffen Ihrem Fahrer bzw. Mitfahrer per GPS mitteilen möchten. Außerdem erforderlich, wenn Sie beim Erstellen einer Fahrt oder eines bevorzugten Ortes Aktueller Standort auswählen möchten.

Benachrichtigungen – erforderlich, wenn Push-Benachrichtigungen auf dem Symbol der App als rotes Symbol angezeigt werden sollen.

Jemandem zu folgen bedeutet, dass Sie die Fahrten, die diese Person für ihre Follower veröffentlicht, sehen können. Sie erhalten eine Benachrichtigung, und haben die Möglichkeit mitzufahren. Veröffentlichte Fahrten werden direkt in Ihrer Übersicht angezeigt, und wenn Sie die entsprechende Option unter Benachrichtigungen aktiviert haben, erhalten Sie auch eine Benachrichtigung per E-Mail. So haben Sie die Möglichkeit, an einer Fahrt, die Sie interessiert, teilzunehmen, indem Sie einfach auf die Option zum Teilnehmen klicken. Auf der Registerkarte Follower können Sie über die Liste Following einstellen, wem Sie folgen möchten.

HINWEIS: Die Following-Funktion ist nicht wechselseitig. Sie können nichts für Personen veröffentlichen, wenn diese Ihnen nicht ebenfalls folgen.

Benutzer, die Ihnen folgen, werden in der Liste Ihrer Follower angezeigt:

  • Personen, mit denen Sie in den letzten sechs Wochen gemeinsam gefahren sind oder mit denen Sie eine aktuelle Fahrgemeinschaft bilden, haben die Möglichkeit, Ihnen zu folgen. Wenn sie Sie zu ihrer Following-Liste hinzufügen, werden sie zu Ihren Followern.
  • Des Weiteren Personen, die Sie über das +-Symbol in der Liste der Follower eingeladen haben, Ihnen zu folgen.
  • Personen, die Sie in der Vergangenheit eingeladen haben, Ihnen zu folgen, aber seitdem gesperrt haben, werden weiterhin in der Liste Ihrer Follower angezeigt. Sie sind jedoch als gesperrt gekennzeichnet und können die von Ihnen veröffentlichten Fahrten nicht sehen.

Wenn es jemanden gibt, der Ihnen folgt, Sie dies aber nicht mehr wünschen, können Sie diese Person sperren; Sie können sie aber nicht entfernen oder sie davon abhalten, Ihnen zu folgen. So glauben diese Personen weiterhin, dass sie Ihnen folgen, merken aber nicht, wenn Sie Fahrten für Ihre Follower veröffentlichen.

Sie können anderen einfach folgen, indem Sie sie auf der Following-Liste auswählen. twogo stellt diese Liste aus Personen zusammen, mit denen Sie in den letzten sechs Wochen gefahren sind oder mit denen Sie derzeit eine Fahrgemeinschaft bilden, sowie Personen, die bereits Ihnen folgen. Personen, die Sie aktiv gesperrt haben, werden ausgelassen. Um jemandem auf dieser Liste zu folgen, wählen Sie einfach + und anschließend Erledigt.

Wenn Sie einen Benutzer in Ihrem Profil bereits gesperrt haben, schließt twogo diesen automatisch aus Ihrer Following-Liste aus. In der Liste werden auch Personen, mit denen Sie vor mehr als sechs Wochen gemeinsam gefahren sind, nicht angezeigt.

Wählen Sie auf der Registerkarte Follower die Karte Follower, und klicken Sie auf +, um eine Einladung per E-Mail zu senden.

Wählen Sie auf der Registerkarte Follower die entsprechende Person in der Liste Ihrer Follower aus, und klicken Sie auf das Symbol zum Sperren. Alternativ können Sie jemanden über die Einstellungen für Blockierte Personen sperren, um zu verhindern, dass Ihnen diese Person für eine Fahrgemeinschaft vorgeschlagen wird.

Nein, diese Person wird aber in der Liste der zum Folgen vorgeschlagenen Personen angezeigt, damit Sie selbst entscheiden können, ob Sie ihr folgen möchten oder nicht.

Fahrten werden automatisch in der Übersicht angezeigt; Sie können sie sich zusätzlich auch per E-Mail zuschicken lassen: Klicken Sie auf Ihren Namen, wählen Sie Benachrichtigungen, und markieren bzw. entmarkieren Sie nach Bedarf die Fahrten von Personen, denen Sie folgen.

Wenn es eine passende Fahrgemeinschaft im System gibt, bietet twogo Ihnen sofort einen Treffer an. Andernfalls erhalten Sie einen Treffer und eine entsprechende Benachrichtigung von twogo, sobald ein anderer Benutzer einen passenden Fahrtwunsch einreicht. Die letzten Treffer erhalten Sie von twogo 5 Minuten vor der gewünschten Fahrzeit. Sie können den Status Ihres Fahrtwunsches auch jederzeit selbst überprüfen:

  • Web: Unter Übersicht.
  • Mobil: Auf dem Bild Meine Fahrten.
  • Kalender: twogo sendet eine Terminanfrage mit den Details Ihrer gefundenen Mitfahrgelegenheit.
  • SMS: Wenn Sie eine Mobiltelefonnummer angeben und twogo-SMS-Benachrichtigungen aktivieren, sendet twogo Ihnen die Details per SMS.

Wenn twogo Sie über einen Treffer benachrichtigt, ist diese Fahrt bereits eingerichtet. Sie müssen also nichts bestätigen. Wenn Sie die Fahrt jedoch nicht annehmen können, ändern oder stornieren Sie Ihren Fahrtwunsch bitte.

twogo versucht stets, Treffer auf der Grundlage der von Ihnen festgelegten Einstellungen zu finden. Wenn Ihnen als Fahrer eine Mitfahrgelegenheit nicht passt, können Sie Ihre Einstellungen für diesen speziellen Fahrtwunsch ändern und dann erneut einreichen. Aktualisieren Sie alternativ Ihre Standardeinstellungen, löschen Sie Ihren Fahrtwunsch und legen Sie einen neuen an, damit twogo anhand der aktualisierten Einstellungen eine passende Fahrt suchen kann.

  • Web: In der Übersicht aktualisiert twogo die Details der bevorstehenden Fahrt direkt auf der Karte für die Fahrt.
  • Mobil: twogo zeigt neben dem twogo-App-Symbol (iOS) oder in der Benachrichtigungsleiste (Android) eine Benachrichtigung an. Zusätzlich sendet twogo eine Nachricht an Ihren twogo-Eingang.
  • Kalender: Sie können die Standarderinnerungsfunktion im Kalender benutzen. twogo sendet alle Einladungen für arrangierte gemeinsame Fahrten mit einer standardmäßig eingestellten Erinnerungszeit von 15 Minuten. Sie können diese Einstellung in Ihrem Kalender jedoch jederzeit selbst ändern, indem Sie auf den entsprechenden Termin doppelklicken und die gewünschten Änderungen vornehmen.

  • Kalender: Durch eine Aktualisierung der Terminanfrage werden Sie über Änderungen informiert.
  • SMS-Benachrichtigungen: Wenn Sie twogo-SMS-Benachrichtigungen aktivieren aktiviert haben, sendet twogo Ihnen die Details per SMS.
  • Mobil: Sie können Einstellungen > App wählen, um Push-Benachrichtigungen zu aktivieren.

Damit dieser Prozess reibungslos funktioniert, ist es jedoch entscheidend, dass jeder Nutzer twogo immer sobald wie möglich über jegliche Änderungen an seinen Plänen informiert, indem er seinen Fahrtwunsch bearbeitet:

  • Web: Markieren Sie in der Übersicht den Fahrtwunsch und wählen Sie dann das Symbol zum Bearbeiten. Ändern Sie die Angaben und wählen Sie anschließend Aktualisieren.
  • Mobil: Markieren Sie auf dem Bild Meine Fahrten die entsprechende Fahrt, tippen Sie auf das Symbol „Bearbeiten“, und nehmen Sie die gewünschten Änderungen vor.
  • Kalender: Aktualisieren Sie die Terminanfrage im Kalender und senden Sie eine Aktualisierung an twogo.

Im Falle größerer Verzögerungen oder bei Verzögerungen, von denen Sie lange im Voraus wissen, ändern Sie bitte Ihren Fahrtwunsch. twogo informiert dann die anderen betroffenen Personen für Sie:

  • Web: Markieren Sie in der Übersicht den Fahrtwunsch und wählen Sie dann das Symbol zum Bearbeiten. Ändern Sie die Angaben und wählen Sie anschließend Aktualisieren.
  • Mobil: Zu jeder gefundenen Fahrt auf Ihrem Bild Meine Fahrten gehören Kontaktinformationen zu allen Teilnehmern an dieser Fahrt. Sie können eine vordefinierte SMS (z. B. Ich werde mich 5 Minuten verspäten) oder auch eine eigene Nachricht senden.
  • Kalender: Ändern Sie die Terminanfrage im Kalender und senden Sie eine Aktualisierung an twogo.

Im Falle kleinerer Änderungen oder Änderungen, die kurzfristig vorgenommen werden, rufen Sie bitte den Fahrer/Mitfahrer an, und benachrichtigen Sie ihn selbst, oder rufen Sie den twogo-Helpdesk an.

Um die Unannehmlichkeiten für Ihre Mitfahrer so gering wie möglich zu halten, nehmen Sie erforderliche Änderungen an bzw. Stornierungen von twogo-Mitfahrgelegenheiten so früh wie möglich vor. Wenn dies sehr kurzfristig geschieht und bereits eine gemeinsame Fahrt mit anderen Teilnehmern arrangiert wurde, benachrichtigen Sie auch den Fahrer/Mitfahrer direkt telefonisch, indem Sie die in den bestätigten Details für Ihre Fahrgemeinschaft angegebenen Kontaktinformationen nutzen.

  • Web und mobil: Markieren Sie in der Übersicht (bzw. auf dem Bild Meine Fahrten Ihrer mobilen Anwendung) den entsprechenden Fahrtwunsch aus, und wählen Sie dann das Symbol zum Bearbeiten bzw. Löschen.
  • Kalender: Um die Details der Mitfahrgelegenheit zu ändern, aktualisieren Sie die Terminanfrage in Ihrem Kalender und senden Sie die Aktualisierung an twogo. Um die Mitfahrgelegenheit zu löschen, löschen Sie die Terminanfrage und senden Sie eine Stornierung an twogo.

Wenn Sie die Mitfahrgelegenheit am Morgen stornieren, hat der Mitfahrer ggf. noch die Möglichkeit, eine Alternative zu finden. Wenn dies am Abend geschieht, versuchen Sie bitte, wenn möglich, die Fahrt nur zu verschieben, anstatt sie gänzlich zu stornieren. Ihre Mitfahrer sind ggf. bereit, auch noch zu einem späteren Zeitpunkt zu fahren.

Die Kontaktdetails für jede gemeinsame Fahrt werden auf der entsprechenden Karte der Fahrt (Web und mobil) abgelegt sowie in Ihrem Kalendereintrag. Die Details sind dort bis zum Ende der gemeinsamen Fahrt vorhanden. Wenn Sie Hilfe benötigen, rufen Sie den twogo-Helpdesk an.

In der Regel werden Sie genau an der von Ihnen angegebenen Adresse abgeholt und abgesetzt. In der Praxis kann es in den folgenden Fällen jedoch gelegentlich schneller sein, kurze Distanzen zu Fuß anstatt mit dem Auto zurückzulegen:

  • Wenn Ihre Abfahrtsadresse nicht weiter als 300 Meter von der Abfahrtsadresse des Fahrers entfernt liegt, werden Sie in der twogo-Bestätigung der Mitfahrgelegenheit aufgefordert, sich zur Abfahrtsadresse des Fahrers zu begeben. Das gleiche gilt für Ihre und die Zieladresse des Fahrers.
  • Wenn Ihre Abfahrtsadresse nicht weiter als 300 m von der Abfahrtsadresse eines Mitfahrers entfernt liegt, werden Sie dazu aufgefordert, sich zu einer anderen Abfahrtsadresse zu begeben. In diesem Fall wählt twogo einen Treffpunkt für beide Mitfahrer aus, sodass der Fahrer nicht innerhalb von kurzer Zeit zweimal anhalten muss.

Ihre twogo-Bestätigung der Mitfahrgelegenheit enthält immer Ihre tatsächliche Abfahrts- und Zieladresse, sodass Sie rechtzeitig im Voraus erfahren, worauf Sie sich einstellen müssen. Wenn der Fußweg inakzeptabel ist, weisen Sie den Fahrer bitte vor der Fahrt darauf hin.

HINWEIS: Dies trifft nur zu, wenn es sich bei der Fahrt nicht um eine Geschäftsreise handelt und twogo die Bezahlfunktion entweder in Ihrem Konto oder dem des Fahrers, mit dem Sie eine Fahrgemeinschaft bilden, aktiviert hat. Wenn twogo Sie über einen Treffer informiert, ist auch eine Schätzung Ihres Anteils an den Fahrtkosten enthalten. Diese Schätzung wird auf dem Bild mit den Details zur Fahrt und in den Fahrtbestätigungs-Terminanfragen, die twogo versendet, angezeigt.

Bei diesem Wert werden durchschnittliche Autos, ein durchschnittlicher Benzinverbrauch sowie durchschnittliche Spritpreise zugrunde gelegt. Durch den Wert sollen die Betriebskosten des Fahrzeugs gedeckt und gleichmäßig verteilt werden. HINWEIS: Da twogo nicht dafür vorgesehen ist, dass der Fahrer mit den Mitfahrern Geld verdient, wurden die Kosten pro Kilometer absichtlich relativ niedrig angesetzt, sodass auch die Gesamtkosten für alle Mitfahrer nicht mehr betragen, als die Fahrt für den Fahrer alleine gekostet hätte.

Die Schätzung ist länderspezifisch, die Formel basiert jedoch im Allgemeinen auf folgenden Angaben:

  • Festkosten pro Kilometer
  • Anzahl der Teilnehmer an der Fahrt (mehr Mitfahrer führen zu weniger Kosten für den Einzelnen)
  • Mindestbetrag pro Fahrt

Beachten Sie bitte, dass die Schätzung nur eine grobe Annäherung an die tatsächlichen Kosten der Fahrt darstellt. Es hängt von jedem Mitfahrer selbst ab, ob er den angezeigten Betrag zahlen, einen anderen Betrag vorschlagen oder gar nichts zahlen möchte.

  • Wählen Sie ein sicheres Kennwort aus, das ausschließlich für dieses Konto verwendet wird und keine Bezüge zu persönlichen Informationen aufweist.
  • Sie können eine Kombination aus Buchstaben, Zahlen und Symbolen mit einer Länge von bis zu 50 Zeichen verwenden. Seien Sie kreativ, und verwenden Sie ein eindeutiges Kennwort. Es folgen einige Beispiele für eine sinnvolle Zusammensetzung Ihres Kennworts:
    • Wählen Sie ein zufälliges Wort oder eine zufällige Redewendung aus, und ersetzen Sie einzelne Buchstaben durch Zahlen und Symbole: „Th@Nksg!v1nG“
    • Wählen Sie einen Satz, der für Sie eine Bedeutung hat. Verwenden Sie die Anfangsbuchstaben, und ersetzen Sie die übrigen Zeichen durch Zahlen, Symbole und Buchstaben in Groß-/Kleinschreibung: Aus „Mein Lieblingsbuch ist Harry Potter und die Kammer des Schreckens“ wird z. B. „ML81HP&dKDs“.
    • Verwenden Sie ein Kennwort, das mit Ihrer Lieblingssportart in Zusammenhang steht: Aus „Ich trainiere für den New York Marathon“ wird z. B. „I@t4dNYM“.

  • Die E-Mail-Adresse, die Sie für die Registrierung bei twogo verwenden, ist Ihre eindeutige ID. Über Ihre E-Mail-Adresse prüfen wir die Eigentümerschaft des Kontos. Außerdem senden wir persönliche Daten von Ihnen oder anderen Mitgliedern, die an derselben Fahrgemeinschaft teilnehmen, an Ihre E-Mail-Adresse.

  • Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihr Kennwort auf keinen Fall preis.
  • Ihr Kennwort wird mit Hash-Zeichen maskiert, kann also nicht von anderen Personen eingesehen werden (einschließlich uns).
  • Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihr Kennwort nicht mehr sicher ist, melden Sie sich an Ihrem Konto an, und setzen Sie Ihr Kennwort sofort zurück.

  • Wenn Sie in twogo alle gewünschten Aufgaben erledigt haben und das Programm nicht mehr aktiv nutzen, melden Sie sich ab. Sie erhalten weiterhin relevante Benachrichtigungen und Updates zu Ihren Fahrten per E-Mail oder SMS (wenn Sie die entsprechende Option ausgewählt und Ihre Telefonnummer verifiziert haben).
  • Das ordnungsgemäße Abmelden ist besonders wichtig, wenn Sie einen Computer teilen. Verwenden Sie in diesem Fall nicht die Funktion „Angemeldet bleiben“ (wenn an Ihrem Standort verfügbar).

  • Beschränken Sie den Zugriff auf Ihren Computer oder Ihr Mobiltelefon.
  • Gerät oder Bildschirm sperren: Wenn Sie Ihren Computer oder Ihr Telefon nicht mehr verwenden, sperren Sie den Bildschirm mit einem Kennwort oder einer PIN. Für ein zusätzliches Maß an Sicherheit sollten Sie Ihr Gerät so konfigurieren, dass es beim Wechsel in den Standby-Modus automatisch gesperrt wird.

  • Wählen Sie zu Ihrer persönlichen Sicherheit Abhol- und Absetzpunkte an öffentlichen Orten, die nachts gut beleuchtet sind, Schutz bei schlechtem Wetter bieten und nicht in abgelegenen Gebieten liegen.
  • Stellen Sie sicher, dass die Abhol- und Absetzpunkte sicher und für den Fahrer bequem zu erreichen sind.

  • twogo legt einen Standardort namens HOME auf Basis der Adresse an, die Sie bei der Registrierung angegeben haben. Wenn Sie Ihre echte Zuhause-Adresse lieber nicht angeben möchten, wählen Sie stattdessen einen sicheren öffentlichen Ort in der Nähe aus, wie z. B. eine Bushaltestelle oder eine Kreuzung.

  • Verwendung sicherer Kennwörter
  • Verwenden eines E-Mail-Kontos, auf das nur Sie Zugriff haben
  • Geheimhaltung der Anmeldedaten
  • Abmelden, nachdem Sie alle Vorgänge abgeschlossen haben
  • Gerätesicherheit

Genauso wichtig wie die Sicherheit Ihrer Daten und Geräte bei der Nutzung von twogo ist die Sicherheit Ihrer Person.

  • Auswahl sicherer und bequemer Abhol- und Absetzpunkte
  • Wenn Sie Ihre Zuhause-Adresse lieber nicht angeben möchten, verwenden Sie eine Alternative.

Selbstverständlich ist die Verbindung zum twogo-Service verschlüsselt, um die gesamte Interaktion mit twogo vor neugierigen Blicken zu schützen. Die Zeichenfolge „https“, die der twogo-Webadresse vorangestellt ist, gibt an, dass Ihre Verbindung verschlüsselt ist, und Sie sicher verbunden sind.

Wir von twogo respektieren Ihre Privatsphäre. In der Datenschutzerklärung von twogo finden Sie weitere Informationen zum Datenschutz.

Um Ihnen das Anlegen von Fahrtwünschen zu erleichtern und die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, dass die von twogo gefundenen Treffer tatsächlich Ihren Anforderungen entsprechen, empfehlen wir, dass Sie zuerst Ihre Fahrteinstellungen einrichten.

Unter Ihrem Namen oben im Bild können Sie über die Registerkarten Einstellungen für die Fahrt und Blockierte Personen Voreinstellungen für alle Fahrtwünsche festlegen, die Sie anlegen:

  • Einstellungen für die Fahrt: Legen Sie fest, ob Sie als Mitfahrer oder Fahrer berücksichtigt werden möchten sowie Ihre fahrtbezogenen Einstellungen und mit welchen Gruppen von twogo-Benutzern Sie fahren möchten.
    • Rollen: Die Rolle Fahrer/Mitfahrer bietet Ihnen die Möglichkeit, entweder als Mitfahrer oder als Fahrer vermittelt zu werden. Wenn Sie die Rolle Fahrer oder Fahrer/Mitfahrer auswählen, können Sie anschließend den Umweg sowie Einstellungen für mögliche Vorschläge festlegen, um Ihre Fahrt so bequem wie möglich zu gestalten.
    • Maximaler Umweg: Um als Fahrer lange Umwege beim Abholen oder Absetzen von Mitfahrern zu vermeiden, haben Sie die Möglichkeit anzugeben, wie viele Minuten Sie als Umweg in Kauf nehmen würden. Das zulässige Minimum beträgt 3 Minuten, das Maximum 99 und der Standard lautet 8. Wenn twogo mehrere Mitfahrgelegenheiten vorschlägt, wird Ihnen selbstverständlich die Option mit dem kleinsten Umweg angeboten.
    • Einstellungen für mögliche Vorschläge: Durch diese Einstellungen können Sie einen passenden Kompromiss zwischen größtmöglicher Trefferzahl und der Einschränkung bei der Anzahl, Länge und dem Ort der Stopps, die sie bereit sind, für Mitfahrer auf Ihrer Strecke einzulegen, darstellt.
  • Blockierte Personen: Legen Sie fest, mit welchen Personen Sie nicht fahren möchten.

Wenn Sie Orte für Start- und Endpunkte für regelmäßige Fahrten anlegen, sparen Sie Zeit.

Auf dem Bild Gespeicherte Orte können Sie Orte für die Start- und Endpunkte Ihrer Fahrten auswählen oder anlegen, sodass Sie nicht jedes Mal, wenn Sie einen Fahrtwunsch erstellen, Adressen vollständig eingeben müssen.

In der Übersicht werden Ihre bevorstehenden Fahrten angezeigt. Sie bietet außerdem die Möglichkeit, schnell einen Fahrtwunsch anzulegen.

Um an einer vorhandenen Fahrt teilzunehmen, nutzen Sie die Such-Funktion, bei der Sie die Zeit und den Ort der Fahrt, an der Sie teilnehmen möchten, angeben können.

Wenn twogo keinen passenden Treffer für Ihren Fahrtwunsch findet, erhalten Sie die Möglichkeit, einen Vorschlag für eine Alternativfahrt (sofern vorhanden) auszuwählen, wenn Sie bereit sind, kleinere Änderungen an Ihrem ursprünglichen Fahrtwunsch in Kauf zu nehmen. Sie können (sofern verfügbar) auch Alternativen im öffentlichen Nahverkehr und Unternehmens-Shuttle-Services anzeigen.

twogo bietet einen interaktiven Fahrtenzeitplan, auf dem Listen mit kommenden Mitfahrgelegenheiten aufgeführt sind, die innerhalb eines bestimmten Radius von Ihrem Standort an- und abfahren. Sie können auf eine beliebige Fahrt klicken, um twogo zu öffnen und einen Fahrtwunsch anzulegen. twogo sucht dann nach der am besten passenden Fahrt. Abhängig von der Verfügbarkeit und Ihren jeweiligen Kriterien kann es jedoch sein, dass es sich dabei nicht um die Fahrt handelt, auf die Sie im Zeitplan geklickt haben.

Jemandem zu folgen bedeutet, dass Sie die Fahrten, die diese Person für ihre Follower veröffentlicht, sehen können. Sie erhalten eine Benachrichtigung, und haben die Möglichkeit mitzufahren. Veröffentlichte Fahrten werden direkt in Ihrer Übersicht angezeigt, und wenn Sie die entsprechende Option unter Benachrichtigungen aktiviert haben, erhalten Sie auch eine Benachrichtigung per E-Mail. So haben Sie die Möglichkeit, an einer Fahrt, die Sie interessiert, teilzunehmen, indem Sie einfach auf die Option zum Teilnehmen klicken. Auf der Registerkarte Follower können Sie über die Liste Following einstellen, wem Sie folgen möchten. HINWEIS: Die Following-Funktion ist nicht wechselseitig. Sie können nichts für Personen veröffentlichen, wenn diese Ihnen nicht ebenfalls folgen.

Weitere Informationen finden Sie unter "Häufig gestellte Fragen" -> "Fragen zu Follower und Following" -> "Woher weiß ich, wer mir folgt?"

Folgende Einstellungen können Sie jederzeit an Ihrem Benutzerkonto über die Registerkarte Einstellungen oder unter Ihrem Namen oben im Bild vornehmen:

  • Registrierungsinformationen ändern (HINWEIS: Um Ihre E-Mail-Adresse oder (sofern zutreffend) Organisation zu ändern, schreiben Sie bitte an info@twogo.com.)
  • Profilbild hochladen oder ändern
  • Sprache und Anzeigeformat für Ihre Fahrtwünsche ändern
  • twogo-SMS- und E-Mail-Benachrichtigungen aktivieren bzw. deaktivieren

Bei twogo gibt es ein Punktesystem mit virtuellen Prämien, die Sie jedes Mal, wenn Sie die Anwendung entweder als Fahrer oder Mitfahrer verwenden, erhalten. Beim Erstellen von Fahrtwünschen und bei der Teilnahme an Fahrgemeinschaften erhalten Sie automatisch Punkte. Je aktiver Sie also bei twogo sind, desto mehr Punkte erhalten Sie.

twogo berechnet, wie viel CO2 Sie durch Fahrgemeinschaften eingespart haben. Diese Angabe wird abhängig von Ihren Benutzereinstellungen in Ihrem Profil neben Ihren Punkten und Gesamtmeilen bzw. -kilometern angezeigt. Dadurch erhalten Sie einen Einblick, welchen Beitrag Sie persönlich durch die Nutzung von twogo zum Umweltschutz leisten.

Befolgen Sie unsere Sicherheitsrichtlinien, um Ihre Online-Sicherheit und Ihre Sicherheit als Fahrer oder Mitfahrer nicht zu gefährden.

Klicken Sie im Anmeldebild auf Kennwort vergessen? und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein. Danach klicken Sie auf Senden.
twogo sendet Ihnen einen Link, über den Sie Ihr Kennwort ändern können.
Wenn Sie Ihre Anmelde-E-Mail-Adresse vergessen haben, wenden Sie sich an den twogo-Helpdesk.

Klicken Sie auf Ihren Namen, und wählen Sie Benutzerkonto, um sich Ihre Benutzerkontodetails anzeigen zu lassen. Klicken Sie auf Kennwort ändern, geben Sie Ihr aktuelles Kennwort ein, geben Sie anschließend Ihr neues Kennwort ein, bestätigen Sie es, und wählen Sie Speichern.

Um Ihre twogo-E-Mail-Adresse zu ändern, schreiben Sie bitte an info@twogo.com.

Um die Organisation zu ändern, der Sie zugeordnet sind, schreiben Sie bitte an info@twogo.com.

Um Ihr Benuzterkonto auf einen Unternehmensbenutzer umzustellen, müssen Sie lediglich ein Einladungs-Token von Ihrem Arbeitgeber anwenden.

  • Wenn Sie nicht bereits ein Einladungs-Token erhalten haben, fordern Sie eines von Ihrem Arbeitgeber an.
  • Klicken Sie dazu bei twogo auf Ihren Namen, und wählen Sie Profil, um sich die Einstellungen für Ihr Benutzerkonto anzeigen zu lassen.
  • Klicken Sie auf Konto einem Unternehmen zuordnen.
  • Kopieren Sie das von Ihrem Arbeitgeber erhaltene Token.
  • Wenn Ihr Arbeitgeber dies verlangt, geben Sie Ihre Mitarbeiter-ID bzw. bzw. entsprechende eindeutige ID innerhalb Ihrer Organisation ein.
  • Wählen Sie Speichern.
  • Akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen für die Website.

Ihr Profil wurde nun aktualisiert und Ihre private E-Mail-Adresse Ihrer Organisation zugeordnet.
HINWEIS: Als Unternehmensbenutzer haben Sie nun zusätzliche Optionen, wie z. B.:

  • Mitfahrgelegenheiten auf Ihr Unternehmen beschränken (sofern diese Funktion durch Ihren Administrator aktiviert wurde)
  • Speziell für Ihren Standort geltende Orte verwenden
  • An standortspezifischen Verlosungen teilnehmen (sofern Sie diese Möglichkeit aktivieren)

Wenn Sie ein mit Ihrem Benutzerkonto verbundenes Gerät verlieren oder wechseln, sollten Sie den Zugriff dieses Geräts auf Ihr Benutzerkonto sperren:

  • Klicken Sie auf Ihren Namen, und wählen Sie Benutzerkonto.
  • Wählen Sie im Bereich Autorisierte Clients unter twogo Mobile App Client die Option Trennen. Damit wird Ihr Benutzerkonto von allen mobilen Geräten getrennt. Um die Verbindung von einem Gerät wiederherzustellen, müssen Sie die twogo-App auf diesem Gerät öffnen und sich erneut anmelden.

Um twogo-SMS-Benachrichtigungen zu erhalten, klicken Sie auf Ihren Namen und anschließend auf Benachrichtigungen, um sich die Einstellungen für Ihr Benutzerkonto anzeigen zu lassen. Stellen Sie zuerst sicher, dass Sie Ihre Mobiltelefonnummer verifiziert haben, wählen Sie dann im Bereich Fahrtbestätigungen via eine SMS-Option aus, und wählen Sie dann Speichern.

HINWEIS: twogo erhebt für diesen Service keine Gebühren. Gegebenenfalls berechnet Ihr Telefonanbieter Kosten für den Empfang von SMS. Die entsprechenden Informationen erhalten Sie bei Ihrem Serviceanbieter.

Sie können die twogo-SMS-Benachrichtigungen jederzeit deaktivieren. Klicken Sie dazu einfach auf Ihren Namen, und wählen Sie Benachrichtigungen, um sich die Einstellungen für Ihr Benutzerkonto anzeigen zu lassen. Wählen Sie im Bereich Fahrtbestätigungen via die Option Kalender-E-Mail aus, und wählen Sie dann Speichern.

Sie können twogo in zwei einfachen Schritten einschränken, damit nur Mitfahrgelegenheiten mit Frauen angezeigt werden. Klicken Sie zunächst auf Ihren Namen, wählen Sie Profil, um Ihre Benutzerkontodetails anzuzeigen, geben Sie für Geschlecht Weiblich an, und wählen Sie anschließend Speichern. Wählen Sie nun auf der Registerkarte Einstellungen für die Fahrt die Option Nur Mitfahrgelegenheiten mit Frauen, und klicken Sie anschließend auf Speichern.

Klicken Sie auf Ihren Namen, wählen Sie Benutzerkonto, wählen Sie Benutzerkonto löschen und bestätigen Sie Ihre Eingabe.

Um Einstellungen für alle Ihre Fahrten vorzunehmen, klicken Sie auf Ihren Namen und wählen dann Einstellungen für die Fahrt, um Ihre bevorzugten Fahrtoptionen anzuzeigen und zu ändern. Sie können die bevorzugten Fahrteinstellungen bei Bedarf für einzelne Fahrten aufheben.

Damit twogo Sie als Fahrer erkennt, müssen Sie Ihr Fahrzeug registrieren:

  • Klicken Sie auf Ihren Namen und wählen Sie Fahrzeug. Geben Sie nun Ihre Fahrzeugdetails ein und wählen Sie dann Speichern.
  • Alternativ können Sie Ihr Fahrzeug registrieren oder ein temporäres Fahrzeug direkt bei der Fahrt angeben, für die Sie es benutzen möchten: Wenn Sie einen Fahrtwunsch erstellen oder bearbeiten, wählen Sie Einstellungen für Fahrer anzeigen, und wählen Sie anschließend in der Dropdown-Liste Fahrzeug die entsprechende Option aus.

  • Klicken Sie auf Ihren Namen, und wählen Sie Fahrzeuge, um sich Ihre Fahrzeugdetails anzeigen zu lassen.
  • Wählen Sie +, und geben Sie dann die Angaben zu Ihrem Modell, die Anzahl der für Mitfahrer verfügbaren Plätze und das Fahrzeugkennzeichen ein.
  • (Optional) Laden Sie ein Bild von Ihrem Fahrzeug hoch, sodass Ihre Mitfahrer es leichter erkennen können.
  • Wenn es mehr als ein Fahrzeug in Ihrem Profil gibt, wählen Sie eins davon als Standardfahrzeug aus.
  • Wählen Sie Speichern.

Sie können die Farben nicht selbst ändern, aber über das Tenant-Antragsformular können Sie einen entsprechenden Antrag stellen.

Sie können selbst kein Logo hinzufügen, aber Sie können beantragen, dass entweder ein monochromes oder ein ein farbiges Logo durch einen twogo-Administrator hochgeladen wird.

Für das Bild gelten die folgenden Anforderungen:

  • Text in der Primärfarbe muss sowohl vor grauem als auch weißem Hintergrund lesbar sein.
  • Weißer Text muss vor einem Primärfarb- als auch einem Sekundärfarbhintergrund lesbar sein.
  • Text in der Primärfarbe muss vor einem Hintergrund in der Sekundärfarbe und vor weißem Hintergrund lesbar sein.

Alle Bilder für Logos müssen im PNG-Format mit transparentem Hintergrund hochgeladen werden. Informationen zu den Größenanforderungen für das Bild finden Sie im Tenant-Antragsformular.

In dieser Hinsicht gibt es keine Einschränkungen. Es wird empfohlen, Fahrtwünsche einige Tage im Voraus einzureichen, um die Chancen zu verbessern, eine Mitfahrgelegenheit für Sie zu finden. twogo kann jedoch auch eine sofortige Mitfahrgelegenheit ohne Vorlaufzeit arrangieren, sofern passende Fahrer/Mitfahrer vorhanden sind.

Wählen Sie in der Übersicht die Option Suche, geben Sie Details für Ort und Zeit ein und ob Sie als Fahrer, Mitfahrer oder beides teilnehmen möchten. Wählen Sie Suchen. Wenn eine passende Fahrt verfügbar ist, klicken Sie neben der gewünschten Fahrt auf die entsprechende Option zum Teilnehmen. twogo nimmt Sie nun automatisch in die Fahrgemeinschaft auf.

Wenn es noch keine passende Fahrt gibt, können Sie Ihre Suche als Fahrtwunsch speichern. Klicken Sie auf die gewünschte Option für Fahrt erstellen als. twogo zeigt den Fahrtwunsch an, und Sie haben die Möglichkeit, Änderungen daran vorzunehmen. Wählen Sie Speichern.

Wenn Sie die Kosten einer Fahrt von Ihrem Arbeitgeber erstattet bekommen, handelt es sich um eine Geschäftsreise. Über das Kontrollkästchen Geschäftsreise können Sie Ihre Fahrt als solche kennzeichnen, wenn Sie einen Fahrtwunsch erstellen oder bearbeiten. Bei einer Geschäftsreise ergeben sich folgende Unterschiede:

  • twogo schränkt Ihre Suche dahingehend ein, dass Ihnen nur Fahrten mit Kollegen oder einer bestimmten Gruppe innerhalb Ihrer Organisation angezeigt werden.
  • Für Fahrer oder Mitfahrer entsteht kein zu zahlender Anteil (da die Kosten dieser Fahrt durch Ihren Arbeitgeber erstattet werden).
  • Die Karte für die Fahrt unterscheidet sich in der Übersicht durch ein .

Sie können ein temporäres Fahrzeug direkt bei der Fahrt, für die Sie es verwenden möchten, angeben. Wenn Sie einen Fahrtwunsch erstellen oder bearbeiten, wählen Sie Einstellungen für Fahrer anzeigen, wählen Sie dann in der Dropdown-Liste Fahrzeug, dann Temporäres Fahrzeug (Mietwagen, Carsharing-Auto, Auto aus Fuhrpark) und anschließend Speichern.

Wenn es eine passende Fahrgemeinschaft im System gibt, bietet twogo Ihnen sofort einen Treffer an. Andernfalls erhalten Sie einen Treffer und eine entsprechende Benachrichtigung von twogo, sobald ein anderer Benutzer einen passenden Fahrtwunsch einreicht. Die letzten Treffer erhalten Sie von twogo 5 Minuten vor der gewünschten Fahrzeit. Sie können den Status Ihres Fahrtwunsches auch jederzeit selbst überprüfen:

  • Web: Unter Übersicht.
  • Mobil: Auf dem Bild Meine Fahrten.
  • Kalender: twogo sendet eine Terminanfrage mit den Details Ihrer gefundenen Mitfahrgelegenheit.
  • SMS: Wenn Sie eine Mobiltelefonnummer angeben und twogo-SMS-Benachrichtigungen aktivieren, sendet twogo Ihnen die Details per SMS.

Wenn twogo keinen passenden Treffer für Ihren Fahrtwunsch finden kann, können Sie prüfen, ob es ähnliche alternative Fahrten gibt und einen passenden Vorschlag annehmen. Diese Alternativen weisen kleinere Änderungen an Ihren ursprünglichen Fahrteinstellungen auf. Wenn twogo ähnliche Alternativen findet, wird eine Liste vorgeschlagen, aus der Sie wählen können. Die Vorschläge werden nach der größtmöglichen Übereinstimmung mit Ihrem ursprünglichen Fahrtwunsch sortiert. Sie können die Liste in der Webanwendung, in Apps oder per E-Mail-Benachrichtigung (vorausgesetzt, dass Sie sich nicht von diesem Service abgemeldet haben) anzeigen.

  • Web und mobil: Wählen Sie in der Übersicht (Web) oder auf dem Bild Meine Fahrten (mobil) den Fahrtwunsch aus, für den keine Mitfahrgelegenheit gefunden wurde.
  • E-Mail: twogo benachrichtigt Sie über einen Link in der E-Mail Alternativen zu Ihrem Fahrtwunsch. Klicken Sie auf Alternativen anzeigen.

Wählen Sie den gewünschten Vorschlag aus, und klicken Sie dann auf Änderungen übernehmen. twogo aktualisiert die Karte mit dem Fahrtwunsch mit den neuen Details der Mitfahrgelegenheit.

Zusätzlich zeigt twogo (sofern verfügbar) eine Liste mit Alternativen im öffentlichen Nahverkehr und Unternehmens-Shuttle-Services für Ihre Route an.

Wenn keine Alternativen verfügbar sind, müssen Sie selbst manuell Ihren Fahrtwunsch ändern, um größere Anpassungen vorzunehmen, wie z. B. an den Zeiten, Einstellungen, angepassten Routen usw.

Klicken Sie einfach auf eine beliebige Fahrt, um twogo zu öffnen und einen Fahrtwunsch zu erstellen. twogo sucht dann nach der am besten passenden Fahrt. Abhängig von der Verfügbarkeit und Ihren jeweiligen Kriterien kann es jedoch sein, dass es sich dabei nicht um die Fahrt handelt, auf die Sie im Zeitplan geklickt haben.

  • Web: Geben Sie auf der Karte Neue Fahrt die Uhrzeit und die Orte für die Hinfahrt ein, markieren Sie das Ankreuzfeld Als Hin- und Rückfahrt, geben Sie die Details für die Rückfahrt ein, und klicken Sie dann auf Speichern.
  • Mobil: Wählen Sie auf dem Bild Meine Fahrten die Option Erweiterter Modus, und legen Sie die Details für die Uhrzeiten und die Orte für die Hinfahrt fest. Wählen Sie anschließend Als Hin- und Rückfahrt (Android) oder Rückfahrt (iOS), geben Sie die Details für die Rückfahrt ein, und tippen Sie auf das Symbol zum Speichern (Android) oder auf Anlegen (iOS).
  • Kalender: Damit twogo die Hin- und Rückfahrten entsprechend erkennen kann, müssen die Terminanfragen im Feld Ort immer in der richtigen Reihenfolge nummeriert werden.

Im Folgenden finden Sie ein Beispiel für die Angaben, die für eine typische Fahrt am Morgen zum Ort mit der Kurzbezeichnung „WORK“ und zurück zum Ort mit der Kurzbezeichnung „HOME“ am Abend erforderlich sind: (Einträge im Feld Ort sind immer auf Englisch)

1: HOME nach WORK (von zu Hause zur Arbeit) als Mitfahrer
2: WORK nach HOME (von der Arbeit nach Hause) als Mitfahrer

HINWEIS: Bei längeren Wiederholungszeiträumen (z. B. jeder 3. des Monats) empfehlen wir, den Fahrtwunsch über Ihren Kalender einzurichten.

  • Web: Für regelmäßige wöchentliche Fahrten klicken Sie auf der Karte Neue Fahrt auf Regelmäßig, und wählen Sie dann die Wochentage aus, an denen diese Fahrt stattfinden soll und die Tage, an denen die Wiederholung beginnen und enden soll. Auf der Karte Wiederholung, der letzten Karte in der Übersicht, erhalten Sie einen Überblick über Ihre Serienfahrtwünsche. Zusätzlich wird in der Übersicht eine separate Karte für jede der Serienfahrten, die Sie für die nächste Woche einrichten, angezeigt.
  • Kalender: Erstellen Sie Ihren Fahrtwunsch als Terminanfrage, legen Sie den gewünschten Fahrtrhythmus fest, und senden Sie Ihren Fahrtwunsch an info@twogo.com.

Sofern der von Ihnen erstellte Serienfahrtwunsch gültig ist und innerhalb des von Ihrem Administrator definierten Wiederholungszeitraums liegt (z. B. innerhalb von sieben Tagen), wird dieser von twogo umgehend bestätigt. Wenn Ihre Fahrten allerdings später geplant sind, sendet Ihnen twogo die Bestätigung erst zu Beginn des Wiederholungszeitraums, innerhalb dessen die Fahrt stattfindet (in diesem Beispiel, sieben Tage vor dem Datum, an dem die Fahrt eingeplant ist).
HINWEIS: Wenn Sie das Abonnement von twogo-Empfangsbestätigungen gekündigt haben, erhalten Sie diese anfänglichen Terminanfragen nicht, erhalten aber immer noch die Bestätigungs-Terminanfragen, wenn twogo Treffer für Ihre Fahrtwünsche findet.

Auf der Karte Wiederholung, der letzten Karte in der Übersicht, erhalten Sie einen Überblick über Ihre Serienfahrtwünsche. Zusätzlich wird in der Übersicht eine separate Karte für jede der Serienfahrten, die Sie für die nächste Woche einrichten, angezeigt. Wenn Ihre Fahrtwünsche sich über einen längeren Zeitraum erstrecken, zeigt twogo diese Fahrten kontinuierlich für jeden zusätzlichen Zeitraum von sieben Tagen an. Entsprechend erhalten Sie, wenn Sie die twogo-Bestätigungen abonniert haben, diese Bestätigungen ebenfalls kontinuierlich auf der Grundlage dieses Sieben-Tage-Zeitraums an.

BEISPIELE

SZENARIO 1: Sie legen Serienfahrtwünsche ab dem aktuellen Datum für einen Monat an.

  • Heute: In der Übersicht werden Fahrten für die Tage 1 bis 7 angezeigt und in Ihrem Kalender bestätigt (wenn Sie twogo-Bestätigungen abonniert haben). Auf der Karte Wiederholung wird ein Überblick über Ihre Serienfahrtwünsche angezeigt, der während der gesamten Dauer der Serienfahrtwünsche sichtbar bleibt.
  • Tag 2: Es werden Fahrten für den 8. Tag angezeigt.
  • Tag 3: Es werden Fahrten für den 9. Tag angezeigt.
  • Entsprechend geht es weiter, bis twogo sämtliche Ihrer Fahrtwünsche für den Monat bestätigt hat.

SZENARIO 2: Heute ist der 6. Februar, und Sie möchten eine Fahrt eines Serienfahrtwunsches ändern, die für den 18. Februar eingeplant ist.

  • Heute, 6. Februar: Da die Fahrt nicht innerhalb der nächsten sieben Tage stattfindet, wird sie noch nicht in der Übersicht angezeigt oder in Ihrem Kalender bestätigt.
  • 12. Februar (also sieben Tage vor der Fahrt): Die aktualisierte Fahrt wird in der Übersicht angezeigt und Sie erhalten die entsprechende Bestätigung von twogo.

Der Zeitrahmen, den Sie für Ihre ursprüngliche Serienfahrt angegeben haben, war sehr eng, aber noch machbar. Jetzt zeigen unsere Kartendaten allerdings, dass sich einige Faktoren geändert haben, die Auswirkungen auf Ihre ursprünglichen Fahrteinstellungen haben (z. B.: neue Umleitungen, die Ihre Fahrtzeit verlängern, Baustellen auf Ihrer Strecke, durch die Sie die Zieladresse nicht mehr per Auto erreichen können usw.). Durch diese Faktoren ist die Fahrt nicht mehr im ursprünglichen Zeitrahmen möglich.

Die E-Mail weist Sie darauf hin, dass Sie Ihre Serienfahrtwünsche bearbeiten müssen, um mehr Zeit für die Fahrt einzuplanen. Wir schlagen in der E-Mail einen neuen Zeitrahmen vor. Sie können einfach auf den angegebenen Link klicken, um die Serienfahrt zu öffnen und zu bearbeiten und die erforderlichen Änderungen vorzunehmen. Auf der Karte Wiederholung, der letzten Karte in der Übersicht, können Sie Ihre Serienfahrtwünsche auch bearbeiten.

So ändern Sie einen Fahrtwunsch:

  • Web und mobil: Markieren Sie in der Übersicht (bzw. auf dem Bild Meine Fahrten bei mobilen Anwendungen) den entsprechenden Fahrtwunsch, und wählen Sie dann das Symbol zum Bearbeiten. Ändern Sie die entsprechenden Details, und klicken Sie dann auf Aktualisieren (oder tippen Sie in mobilen Apps auf das Symbol zum Speichern).
  • Kalender: Aktualisieren Sie die Terminanfrage im Kalender und senden Sie eine Aktualisierung an twogo.

  • Web: Wenn Sie an einem bestimmten Punkt von der vorgeschlagenen Strecke abweichen möchten, führen Sie auf der Karte Neue Fahrt den Mauszeiger über die genaue Position, bis ein schwarzer Kreis erscheint und ziehen diesen auf den gewünschten Wegpunkt. twogo platziert eine graue Markierung auf der dieser Position am nächsten liegenden Straße. Wenn dies nicht die gewünschte Position ist, können Sie die Markierung frei bewegen. Klicken Sie auf Speichern, wenn es sich um einen neuen Fahrtwunsch handelt, oder auf Aktualisieren, wenn Sie einen vorhandenen Fahrtwunsch bearbeiten.
  • Mobil und Kalender: Sie müssen zuerst die Webanwendung verwenden, um die zwischen den beiden Orten verwendete Strecke anzupassen. Wenn Sie dann in den mobilen Apps oder dem Kalender einen Fahrtwunsch zwischen diesen Orten erstellen, verwendet twogo automatisch die angepasste Route.

Sie können Ihre fahrerbezogenen Einstellungen für einzelne Fahrten aufheben:

  • Web: Wählen Sie in der Übersicht den entsprechenden Fahrtwunsch, und legen Sie anschließend auf der Karte Neue Fahrt die gewünschten Optionen in den Bereichen Fahrt als und (sofern zutreffend) Einstellungen als Fahrer fest.
  • Mobil: Wählen Sie auf dem Bild Einstellungen die Option Pendeln und setzen Sie die gewünschten Optionen.
  • Kalender: Wenn Sie die Terminanfrage anlegen, können Sie nur Ihre Fahrer-/Mitfahrereinstellungen ändern. Geben Sie im Feld Ort, nachdem Sie die Kurzbezeichnungen für die Strecke eingegeben haben, folgende Zusatzinformationen ein:
    • als Fahrer oder Mitfahrer: um entweder Fahrer oder Mitfahrer zu sein
    • als Fahrer: um nur als Fahrer berücksichtigt zu werden
    • als Mitfahrer: um nur als Mitfahrer berücksichtigt zu werden

HINWEIS: Für die ersten beiden Optionen müssen Sie bereits ein Fahrzeug in Ihrem Profil registriert haben.

So löschen Sie einen Fahrtwunsch:

  • Web und mobil: Markieren Sie in der Übersicht (bzw. auf dem Bild Meine Fahrten bei mobilen Anwendungen) den entsprechenden Fahrtwunsch, und wählen Sie dann das Symbol zum Löschen.
  • Kalender: Löschen Sie die ursprüngliche Terminanfrage.

Standardmäßig erhalten Sie Vorschläge aus der Gesamtheit aller Benutzer im twogo-System, es sei denn, Sie sind über ein Unternehmen angemeldet, das die Suche auf den Kreis der Mitglieder des Unternehmens beschränkt hat. Innerhalb eines Unternehmens können Sie den Kreis der möglichen Mitfahrer auf eine bestimmte Gruppe weiter einschränken.

Wenn Sie über Ihr Unternehmen bei twogo angemeldet sind und dieses eine Anzahl an unterschiedlichen Gruppen umfasst, können Sie den Kreis der möglichen Mitfahrer auf eine kleine Teilgruppe dieser Gruppen einschränken.

  • Web: Klicken Sie auf Einstellungen, wählen Sie die Karte Einstellungen für die Fahrt, und wählen Sie dann im Bereich Fahren mit die Gruppe aus, aus der Sie Vorschläge erhalten möchten. Wählen Sie Speichern.

HINWEIS: Die Einstellungen werden auf alle weiteren Fahrten angewendet, die Sie erstellen oder ändern.

  • Mobil und Kalender: Sie müssen zuerst über die Webanwendung die Gruppe festlegen, aus der Sie Vorschläge erhalten möchten. Wenn Sie dann in den mobilen Apps oder im Kalender einen Fahrtwunsch anlegen, wendet twogo automatisch Ihre Einstellungen für mögliche Vorschläge an.

Es wird wahrscheinlich einige Personen geben, die Sie ausschließen möchten, oder Sie sind auf Benutzer gestoßen, die wiederholt in letzter Minute abgesagt haben oder gar nicht erschienen sind. Um diese Personen aus den potenziellen Fahrttreffern auszuschließen, gehen Sie folgendermaßen vor:

  • Web: Klicken Sie auf Ihren Namen, und wählen Sie Blockierte Personen. Klicken Sie auf Hinzufügen, geben Sie den Namen der Person ein und wählen Sie dann Speichern.
  • Mobil und Kalender: Sie müssen zuerst die Webanwendungen verwenden, um Benutzer, die Sie ausschließen möchten, zu blockieren. Wenn Sie dann in den moblien Apps oder im Kalender einen Fahrtwunsch anlegen, wendet twogo automatisch Ihre Einstellungen für blockierte Benutzer an.

HINWEIS: Wenn Sie Mitfahrer eines Shuttledienstes oder eines Fahrzeug mit mehr als sechs Personen sind, werden Ihre Einstellungen in Bezug auf blockierte Personen nicht von twogo berücksichtigt.

HINWEIS: Nur zutreffend, wenn die Funktion für soziale Netzwerke in Ihrem System aktiviert ist. Ja, es ist ganz einfach, Ihren Followern Ihre Fahrt bekanntzugeben und sie einzuladen, mit Ihnen zu fahren. Wählen Sie für Fahrten, bei denen es noch freie Plätze gibt, in der Übersicht die entsprechende Karte aus, und wählen Sie das Teilen-Symbol, um Ihre Fahrtdetails in Ihrem sozialen Netzwerk zu veröffentlichen.

Sie können für Ihre Follower sowohl Fahrten, für die Mitfahrgelegenheiten gefunden wurden, als auch solche, für die keine gefunden wurden, veröffentlichen. Wählen Sie in der Übersicht die Karte mit der entsprechenden Fahrt aus, klicken Sie auf das Symbol zum Veröffentlichen und anschließend auf das twogo-Symbol. Wählen Sie aus der Liste Ihrer Follower die entsprechenden Personen aus, und wählen Sie anschließend Schließen.

In der Übersicht werden zusätzlich zu Ihren eigenen Fahrten veröffentlichte Fahrten in chronologischer Reihenfolge angezeigt. Mithilfe des Pfeils zum Filtern im Menü der Übersicht können Sie die Anzeige auf die Fahrten beschränken, die Sie sehen möchten.

Nein. Beim Erstellen einer Hin- und Rückfahrt berücksichtigt twogo auch Treffer, die nur eine Strecke der Reise abdecken. Es kann also sein, dass Sie mit einem Benutzer zur Arbeit fahren und mit einem anderen zurückfahren. Damit soll die Chance auf Treffer erhöht werden.

Wenn Sie die Rolle Mitfahrer oder Fahrer/Mitfahrer auswählen, wird Ihre Fahrt nur dann bestätigt, wenn twogo Treffer für beide Strecken der Reise findet. Dadurch sollen Situationen verhindert werden, in denen Sie beispielsweise zwar eine Fahrt zur Arbeit bekommen, dann aber keine Rückfahrt von der Arbeit nach Hause erhalten.

Auf der Karte Einstellungen für die Fahrt können Sie die Option Als Mitfahrer mitfahren, auch wenn nur für eine Strecke der Hin- und Rückfahrt ein Treffer gefunden wird auswählen. Wenn diese Option aktiviert ist, bestätigt twogo Ihre Fahrt auch dann, wenn nur für eine Strecke der Fahrt ein Treffer gefunden wurde. Die Auswahl dieser Option ist nur dann zu empfehlen, wenn Sie bei Bedarf alternative Reisemöglichkeiten haben. Wenn Sie beispielsweise mit twogo zur Arbeit und wieder zurück fahren möchten, für die Heimfahrt jedoch ggf. auch öffentliche Verkehrsmittel verwenden würden, können Sie diese Option auswählen.

Sämtliche Berechnungen der Fahrzeit basieren auf historischen oder aktuellen Verkehrsinformationen. So kann twogo verschiedene Strecken auf der Grundlage von Tag und Uhrzeit Ihres Fahrtwunsches vorschlagen.

Die in twogo berechneten Umwege werden in Minuten statt in Kilometern angegeben. Dadurch wird die Schätzung des Umweges genauer. Als Fahrer haben Sie die Möglichkeit, Ihre eigene Umwegstoleranz in Ihrem Profil anzugeben. Das zulässige Minimum beträgt 3 Minuten, das Maximum 99 und der Standard lautet 8. Wenn twogo mehrere Mitfahrgelegenheiten vorschlägt, wird Ihnen selbstverständlich die Option mit dem kleinsten Umweg angeboten.

  • Web: Klicken Sie auf Ihren Namen, und wählen Sie Einstellungen, um Ihre Fahrtoptionen anzuzeigen, und legen Sie dann eine für Sie akzeptable Umwegszeit fest.
  • Mobil: Wählen Sie auf dem Bild Einstellungen die Option Pendeln, und legen Sie dann eine für Sie akzeptable Umwegszeit fest.

Wenn Sie sich bei twogo registrieren, haben Sie automatisch ein Abonnement für folgende E-Mail-Benachrichtigungen:

  • Kalender-Updates zur Bestätigung Ihres Fahrtwunsches sowie für Änderungen, die Sie daran vornehmen
  • Vorschläge für Mitfahrgelegenheiten für den nächsten Werktag
  • Alternativen für Fahrten, für die keine Treffer gefunden wurden
  • Bestätigte Fahrten als Kalender-Updates

So ändern Sie Ihre Abonnementeinstellungen:

  • Klicken Sie auf Ihren Namen, und wählen Sie Benachrichtigungen.
  • Deaktivieren Sie die Option für die Art(en) von E-Mails, die Sie nicht mehr erhalten möchten.
  • Für Fahrtbestätigungen wählen Sie SMS, um stattdessen Benachrichtigungen per SMS zu erhalten.
  • Wählen Sie Speichern.

Alternativ können Sie die Abbestellung auch direkt aus der jeweiligen E-Mail heraus vornehmen:

  • Wählen Sie den Link Abonnement beenden im Text der E-Mail, und senden Sie die dadurch generierte E-Mail an info@twogo.com.

Sollte der Link zum Beenden des Abonnements sich nicht automatisch in Ihrer E-Mail-Anwendung öffnen, können Sie das Abo manuell beenden, indem Sie eine E-Mail an twogo in folgendem Format senden:

  • VON:
  • AN: info@twogo.com
  • BETREFF:
    • unsubscribeMeetingRequests (für Kalenderbestätigungen)
    • unsubscribe (für Vorschläge für Mitfahrgelegenheiten)
    • unsubscribeProposals (für Vorschläge zu Alternativfahrten)

Um Ihnen bei der Suche nach einer Mitfahrgelegenheit zu helfen, stellen wir eine Liste der möglichen Treffer in Ihrer Nachbarschaft für den nächsten Werktag zusammen. Indem Sie einfach den Link neben dem von Ihnen bevorzugten Vorschlag wählen, öffnen Sie eine Terminanfrage bzw. laden diese herunter, die Sie dann an senden können. Sie können die Vorlage wie jede andere Terminanfrage bearbeiten. Beachten Sie jedoch, dass die Änderung der ursprünglichen Vorlage die Chancen auf eine Mitfahrgelegenheit möglicherweise verringert.

Beachten Sie: Die Vorschläge, die Sie erhalten, garantieren nicht automatisch einen genauen Treffer. Sie werden zu dem Zeitpunkt ausgewählt, an dem die Vorschlags-E-Mail gesendet wird. Deshalb kann es sein, dass, wenn die freien Plätze zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie antworten, bereits besetzt sind, der Mitfahrer bereits an einen anderen Fahrer vermittelt wurde, oder ein Benutzer in der Zwischenzeit seine Terminanfrage geändert hat, und die Mitfahrgelegenheit nicht mehr angelegt werden kann.

Lesen Sie den Inhalt der automatisch erzeugten Terminanfragen von twogo sorgfältig. Sie enthalten wichtige Informationen für jedes Stadium Ihres Fahrtwunsches. twogo sendet folgende Terminanfragen:

  • Eine Empfangsbestätigung der Terminanfrage (gilt nur, wenn Sie das Abonnement von twogo-Empfangsbestätigungen nicht gekündigt haben): twogo sendet diese Terminanfrage, um anzuzeigen, dass Ihr Fahrtwunsch empfangen wurde. Die Terminanfrage blockiert Ihren Kalender von der frühestmöglichen Abfahrtszeit bis zur spätestmöglichen Ankunftszeit, die Sie angegeben haben, und enthält alle Informationen, die twogo zum Arrangieren Ihrer Mitfahrgelegenheit verwendet.
  • Eine Ablehnung der Terminanfrage (gilt nur, wenn Sie den Fahrtwunsch über Ihren Kalender angelegt haben und er Fehler enthält): twogo sendet diese Terminanfrage, um den Fahrtwunsch abzulehnen. Die Terminanfrage gibt den Fehler an und enthält nützliche Hinweise dazu, wie Sie die Terminanfrage korrigieren können.
  • Eine Bestätigung der Terminanfrage: Wenn das System einen Treffer findet, sendet twogo eine Terminanfrage mit einer Bestätigung der genauen Abfahrts- und Ankunftszeit Ihrer Mitfahrgelegenheit. Die Terminanfrage enthält einen Reiseverlauf mit Zeiten für die geplante Mitfahrgelegenheit sowie Informationen zu Ihren Mitreisenden. Wenn Sie twogo-Empfangsbestätigungen abonniert haben, wird durch diese Bestätigung einfach die ursprüngliche Terminanfrage, die Sie für diese Fahrt erhalten haben, aktualisiert. Sie müssen diese Bestätigung der Terminanfrage akzeptieren, ohne sie zu ändern.

Der überwiegende Teil des Inhalts basiert auf Systemannahmen. Überprüfen Sie, unabhängig davon, ob Sie Fahrer oder Mitfahrer sind, die Richtigkeit der Angaben und speichern Sie die Terminanfragen, damit Sie die Informationen bei Bedarf zu einem späteren Zeitpunkt nachlesen können.

twogo ist das Format Ihrer Nachricht nicht bekannt. Um dieses Problem zu lösen, vergewissern Sie sich, dass in Ihrem Outlook ein Kontakt namens ride@twogo.com vorhanden ist, der zum Senden von E-Mails im Nur-Text-Format konfiguriert ist.

 

Um das Format der Nachricht an twogo zu ändern, gehen Sie folgendermaßen vor: Wählen Sie bei geöffneter Nachricht das Feld An und doppelklicken Sie dann auf den twogo-Kontakt, um das Dialogfenster E-Mail-Eigenschaften zu öffnen. Wählen Sie Als Nur-Text senden in der Liste Internet-Format, und wählen Sie dann OK.

Weitere Hilfe zum Ändern des Nachrichtenformats finden Sie unter [1]

Fahrten, die von Personen, denen Sie folgen, veröffentlicht wurden, werden in chronologischer Reihenfolge in Ihrer Übersicht angezeigt. Klicken Sie bei der Fahrt, die Sie interessiert, einfach auf die Option Teilnehmen. twogo öffnet dann die Karte Neue Fahrt. Geben Sie zusätzliche Informationen ein, die für die Fahrt ggf. erforderlich sind (z. B. Fahrzeugdetails oder Telefonnummer), und klicken Sie dann auf Speichern.

Zuerst müssen Sie sich bei twogo registrieren und Ihre E-Mail-Adresse verifizieren. Anschließend können Sie entweder einen Fahrtwunsch erstellen oder nach einer vorhandenen Fahrt suchen und an dieser teilnehmen:

  • Web: Nutzen Sie in der Übersicht die Karte Neue Fahrt, um festzulegen, wie häufig Sie eine Mitfahrgelegenheit wünschen, sowie die Details für den Ort und ggf. eine besondere Route, die Sie auf der Fahrt nehmen möchten. Wählen Sie Speichern. Der Fahrtwunsch wird nun als neue Karte in der Übersicht angezeigt.
  • Mobil: Wählen Sie auf dem Bild Meine Fahrten die Option Erweiterter Modus, und legen Sie die Details für die Uhrzeit und den Ort für die Fahrt fest. Tippen Sie auf das Symbol zum Speichern. Der Fahrtwunsch wird nun auf dem Bild Meine Fahrten aufgeführt.
  • Kalender: Erstellen Sie Ihren Fahrtwunsch als Terminanfrage in Ihrem Kalender, und senden Sie diese an ride@twogo.com

Der Quick Guide – Fahrtwünsche bietet weitere Informationen zum Erstellen eines Fahrtwunsches.

Bevor Sie die Fahrtwünsche in Ihrem Kalender senden und verwalten können, müssen Sie die Adressen für Ihren Start- und Zielpunkt angeben.

  • Melden Sie sich bei der Webanwendung von twogo unter www.twogo.com an.
  • Suchen Sie auf dem Bild Gespeicherte Orte die Orte, die Sie verwenden möchten. Beachten Sie, dass für den Ort Kurzbezeichnungen (z. B. WORK) verwendet werden.
  • Wenn Ihr gewünschter Ort nicht aufgeführt ist, können Sie Ihren eigenen Ort anlegen.

Dies ist nur erforderlich, wenn Sie als Fahrer oder Mitfahrer/Fahrer vermittelt werden möchten.

  • Melden Sie sich bei der Webanwendung von twogo unter www.twogo.com an.
  • Klicken Sie auf Ihren Namen, und wählen Sie Fahrzeug, um Ihre Fahrzeugdetails anzuzeigen.

Diese Option trifft nur dann zu, wenn Sie als Fahrer vermittelt werden möchten.

Wenn Sie immer eine bestimmte Route zwischen bevorzugten Orten nehmen möchten, gehen Sie folgendermaßen vor:

  • Melden Sie sich bei der Webanwendung von twogo unter www.twogo.com an.
  • Auf dem Bild Fahrt erstellen legen Sie Ihren Fahrtwunsch an, und definieren Sie die bevorzugten Orte, die Sie als Start- und Zielpunkt festlegen möchten.
  • Wenn Sie an einem bestimmten Punkt von der vorgeschlagenen Strecke abweichen möchten, führen Sie den Mauszeiger über die genaue Position, bis ein schwarzer Kreis erscheint und ziehen diesen auf den gewünschten Routenpunkt. twogo platziert eine graue Markierung auf der dieser Position am nächsten liegenden Straße. Wenn dies nicht die gewünschte Position ist, können Sie die Markierung frei bewegen.
  • Wählen Sie Speichern.

Dies ist nur erforderlich, wenn es Personen gibt, mit denen Sie nicht gemeinsam fahren möchten.

  • Melden Sie sich bei der Webanwendung von twogo unter www.twogo.com an.
  • Klicken Sie auf Ihren Namen, wählen Sie Blockierte Personen, und geben Sie die Angaben zu der Person an, mit der Sie nicht gemeinsam fahren möchten.

Legen Sie Ihren Fahrtwunsch als eine Terminanfrage an und schicken Sie diese an twogo:

  • Öffnen Sie Ihren Kalender und wählen Sie Neue Terminanfrage.
  • Geben Sie in das Feld An "ride@twogo.com" ein.
  • Geben Sie im Feld Betreff eine beliebige Kurzbeschreibung ein. Beispiel: „Meine erste Mitfahrgelegenheit“.
  • Geben Sie im Feld Ort folgende Details ein:
    • Start- und Zielpunkt Ihrer Fahrt werden in Form von zwei Kurzbezeichnungen angegeben und werden durch „nach“ getrennt. Beispiel: „HOME nach WORK“ stellt eine Fahrt von Ihrem Zuhause-Adresse zu Ihrer Dienstadresse dar.
    • Ihre Fahrteinstellungen für diesen Fahrtwunsch: Wenn Sie möchten, dass twogo für Sie nur nach Fahrten sucht, bei denen Sie der Fahrer sind, fügen Sie einfach „als Fahrer“ zum Feld Ort hinzu. In solch einem Fall geben Sie beispielsweise „HOME nach WORK als Fahrer“ ein. Wenn Sie nur als Mitfahrer mitfahren möchten, fügen Sie „als Mitfahrer“ hinzu. Bevorzugen Sie keine der beiden Möglichkeiten, fügen Sie „als Fahrer oder Mitfahrer“ hinzu. HINWEIS: Statt "Mitfahrer" können Sie auch "Beifahrer" oder "Passagier" schreiben.
  • Legen Sie die Start- und Endzeit fest, um jeweils Ihre frühestmögliche Abfahrtszeit und Ihre spätestmögliche Ankunftszeit widerzuspiegeln.
  • (optional) Legen Sie bei Bedarf Hin- und Rückfahrt oder Wiederholungsoptionen fest.
  • Wählen Sie Senden. Sofern Sie ein Abonnement für die twogo-Bestätigungen haben, sendet twogo Ihnen eine Terminanfrage, um den von Ihnen angelegten Fahrtwunsch zu bestätigen. Durch die Terminanfrage wird Ihr Kalender von der frühestmöglichen Abfahrtszeit bis zur spätestmöglichen Ankunftszeit, die Sie angegeben haben, blockiert. HINWEIS: Diese Terminanfrage entspricht nicht einer gefundenen Mitfahrgelegenheit.

Es wird empfohlen, Pendelfahrten zur Arbeit und zurück als Hin- und Rückfahrten anzugeben.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um Ihren Fahrtwunsch als Hin- und Rückfahrt anzulegen: Erstellen Sie zwei separate Terminanfragen für denselben Tag, und fügen Sie im Feld Ort die Zahlen 1 und 2 hinzu, um anzugeben, ob es sich um die Hinfahrt (1) oder die Rückfahrt (2) handelt.

Geben Sie dementsprechend für den Fahrtwunsch am Morgen „1 HOME nach WORK“ und für die Fahrt am Abend „2 WORK nach HOME“ ein.

  • Legen Sie Ihre Fahrtwünsche wie im Abschnitt Fahrtwünsche anlegen beschrieben an, und legen Sie den Wiederholungszeitraum und gewünschten Fahrtrhythmus fest.
  • Wählen Sie Senden.

Bestätigungsnachrichten von twogo

HINWEIS: Wenn Ihre Terminanfrage nicht gültig ist, sendet Ihnen twogo eine Ablehnung Ihrer Terminanfrage mit detaillierten Informationen zum Ablehnungsgrund zu.

Wenn Ihre Terminanfrage gültig ist und Sie die twogo-Bestätigungen abonnieren, sendet Ihnen twogo Terminanfragen zur Bestätigung der von Ihnen angelegten Fahrtwünsche zu. Diese Terminanfragen belegen Ihren Kalender vom Zeitpunkt der frühestmöglichen Abreise bis zur spätestmöglichen Ankunftszeit für jeden Fahrtwunsch innerhalb des von Ihrem Administrator festgelegten Standardwiederholungszeitraums. Wenn Ihr eigener Wiederholungszeitraum länger ist, sendet Ihnen twogo kontinuierlich Bestätigungen für jeden zusätzlichen Standardzeitraum zu.

BEISPIEL

Wenn Sie Serienfahrtwünsche für einen Monat angelegt haben und Ihr Administrator einen Wiederholungszeitraum von sieben Tagen festgelegt hat, erhalten Sie am ersten Tag Fahrtbestätigungen für die Tage 1 bis 7. Am zweiten Tag erhalten Sie die Bestätigung für die Fahrten an Tag 8, am dritten Tag für die Fahrten an Tag 9 usw., bis twogo Ihnen alle Fahrtwünsche für diesen Monat bestätigt hat.

Wenn twogo eine passende Mitfahrgelegenheit für Sie findet, sendet twogo Ihnen eine Terminanfrage mit einer Bestätigung der genauen Abfahrts- und Ankunftszeit Ihrer Mitfahrgelegenheit. twogo sendet diese Terminanfrage sowohl an Sie als auch an Ihre Mitfahrer. Sie enthält einen Reiseverlauf, die Abhol- und Absetzadressen sowie die Kontaktinformationen aller Mitfahrer.

Diese Bestätigungs-Terminanfrage für Ihre Mitfahrgelegenheit erscheint in Ihrem Kalender neben Ihrer ursprünglichen Terminanfrage.

Sie müssen die Bestätigung der Terminanfrage akzeptieren, ohne Änderungen daran vorzunehmen.

ACHTUNG: Lehnen Sie diese Terminanfrage von twogo niemals ab und ändern oder löschen Sie sie nicht, da das System diese Arten von Antworten einfach ignoriert.

Einzelne Fahrtwünsche ändern

  • Öffnen Sie in Ihrem Kalender die Terminanfrage, die Sie ursprünglich gesendet hatten.
  • Passen Sie die Daten an und senden Sie die Anfrage erneut an ride@twogo.com.

Die Terminanfrage kann auch an einem beliebigen Tag in Ihren Kalender eingetragen werden.

Wenn die Terminanfrage mit einer gefundene Mitfahrgelegenheit übereinstimmt, informiert twogo alle Mitfahrer über die Änderungen.

ACHTUNG: Ändern Sie die Terminanfrage, die Sie von twogo erhalten haben nicht, wenn Ihre Mitfahrgelegenheit bereits bestätigt wurde!

Ändern Ihrer Hin- und Rückfahrten

Sie können eine vorhandene einfache Fahrt in eine Hin- und Rückfahrt ändern oder eine Teilstrecke einer vorhandenen Hin- und Rückfahrt löschen.

So ändern Sie eine vorhandene Fahrt in eine Hin- und Rückfahrt:

  • Öffnen Sie ihn Ihrem Kalender die entsprechende Terminanfrage und fügen Sie im Feld Ort eine Reihenfolgennummer hinzu. Ändern Sie beispielsweise „HOME nach WORK“ in „1 HOME nach WORK“, um anzugeben, dass diese Fahrt nun Teil einer Hin- und Rückfahrt ist.
  • Senden Sie die Terminanfrage erneut an ride@twogo.com.

So entfernen Sie eine Teilstrecke einer Hin- und Rückfahrt:

  • Öffnen Sie in Ihrem Kalender die entsprechende Terminanfrage und löschen Sie die Reihenfolgennummer aus dem Feld Ort. Ändern Sie beispielsweise „1 HOME nach WORK“ in „HOME nach WORK“, um anzugeben, dass diese Fahrt nun nicht mehr Teil einer Hin- und Rückfahrt, sondern nur noch eine einfache Fahrt ist.
  • Senden Sie die Terminanfrage erneut an ride@twogo.com.

Ändern einer einzelnen Fahrt innerhalb eines Serienfahrtwunsches

  • Öffnen Sie in Ihrem Kalender die Fahrt, die Sie ändern möchten.
  • Passen Sie die Daten an und senden Sie die Anfrage erneut an ride@twogo.com.

twogo hält Ihren Kalender auf dem Laufenden

HINWEIS: Sie erhalten nur dann eine Antwort, wenn Sie die twogo-Bestätigungen abonniert haben.

Wenn Ihre Änderungen gültig sind, sendet Ihnen twogo eine Bestätigung zu Ihrer Terminanfrage mit aktualisierten Informationen. Die Bestätigung erfolgt umgehend, wenn der betroffene Fahrtwunsch innerhalb des von Ihrem Administrator festgelegten Wiederholungszeitraums liegt (z. B. innerhalb der nächsten sieben Tage). Wenn Ihre Fahrt zu einem späteren Zeitpunkt eingeplant ist, sendet Ihnen twogo eine Bestätigung zu Beginn des Wiederholungszeitraum zu, innerhalb dessen die Fahrt stattfindet.

BEISPIEL 1 – Sie ändern einen Fahrtwunsch, der für den 10. Februar eingeplant ist, am 6. Februar und Ihr Administrator hat einen Wiederholungszeitraum von sieben Tagen festgelegt. Sie erhalten die Bestätigung von twogo umgehend.

BEISPIEL 2 – Sie ändern einen Fahrtwunsch, der für den 18. Februar eingeplant ist, am 6. Februar und Ihr Administrator hat einen Wiederholungszeitraum von sieben Tagen festgelegt. Sie erhalten die Bestätigung von twogo am 12. Februar (d. h. sieben Tage vor Ihrer Fahrt).

Eine Serie von Fahrtwünschen ändern

ACHTUNG: Jegliche Änderungen, die Sie an der Uhrzeit einzelner Fahrten in einer Serie vornehmen, werden von den Änderungen an der Uhrzeit, die Sie für die gesamte Serie vornehmen, überschrieben. Nicht zeitbezogene Änderungen sind davon nicht betroffen.

  • Öffnen Sie in Ihrem Kalender die ursprüngliche Terminanfrage.
  • Passen Sie die Daten an und senden Sie die Anfrage erneut an ride@twogo.com.

twogo hält Ihren Kalender auf dem Laufenden

HINWEIS: Sie erhalten nur dann eine Antwort, wenn Sie die twogo-Bestätigungen abonniert haben.

Die Rückmeldung, die Sie von twogo erhalten, hängt von der gewünschten Art der Änderung ab. Wenn Ihre Änderungen gültig sind und:

  • zeitbezogen: twogo aktualisiert die Fahrten innerhalb des Wiederholungszeitraums. Deshalb erhalten Sie erneute Bestätigungen zu Ihren Terminanfragen mit Informationen zur Uhrzeit für jede Fahrt.
  • nicht zeitbezogen: twogo übernimmt die Änderungen, die Sie vorgenommen haben, und sendet Ihnen aktualisierte Terminanfragen für die vorhandenen Fahrten.

HINWEIS: In beiden Fällen decken die Bestätigungen von twogo alle Fahrten innerhalb des Wiederholungszeitraums ab, der von Ihrem Administrator festgelegt wurde (z. B. innerhalb der nächsten sieben Tage). Sie erhalten Bestätigungen zu Fahrten, die zu späteren Zeitpunkten eingeplant sind, kontinuierlich für jeden zusätzlichen Wiederholungszeitraum. Weitere Informationen erhalten Sie in diesem Beispiel.

Einzelne Fahrtwünsche oder Hin- und Rückfahrtwünsche stornieren

  • Löschen Sie in Ihrem Kalender die Terminanfrage, die Sie ursprünglich gesendet hatten.

Wenn die Terminanfrage mit einer gefundenen Mitfahrgelegenheit übereinstimmt, informiert twogo alle Mitfahrer über die Stornierung.

Serienfahrtwünsche stornieren

Um einen einzelnen Fahrtwunsch zu stornieren, gehen Sie wie folgt vor:

  • Löschen Sie in Ihrem Kalender die Terminanfrage zum entsprechenden Fahrtwunsch. twogo sendet Ihnen eine Stornierung zu der Terminanfrage, die sich auf diese Fahrt bezieht, sofern diese bereits bestätigt wurde.

Um die gesamte Serie von Fahrtwünschen zu stornieren, gehen Sie wie folgt vor:

  • Löschen Sie in Ihrem Kalender die Terminanfrage, die Sie ursprünglich gesendet hatten. twogo sendet Ihnen eine Stornierung zu den Terminanfragen, die sich auf vorhandene Fahrten beziehen und bereits bestätigt wurden.

Mithilfe von twogo können Sie Ihre Fahrtwünsche als Terminanfragen in Ihrem Kalender anlegen und verwalten.

Schritte

  • Was Sie vor dem Start in der Webanwendung vornehmen müssen:
    • Identifizieren oder legen Sie die Standorte an, die Sie als Start- und Endpunkte Ihrer Fahrt verwenden möchten.
    • Sie haben die Möglichkeit, Ihre Fahrteinstellungen für diesen Fahrtwunsch als Fahrer, Mitfahrer oder als beides festzulegen. Stellen Sie sicher, dass Sie in Ihrem twogo-Profil ein Fahrzeug registriert haben, wenn Sie die Einstellungen als „Fahrer“ oder als „Fahrer/Mitfahrer“ festlegen.
    • (Optional) Wenn Sie als Fahrer immer eine bestimmte Route zwischen den Orten HOME und WORK oder anderen bevorzugten Orten verwenden möchten, legen Sie zuerst eine benutzerdefinierte Route für diese Strecke fest.
    • (Optional) Wenn es Personen gibt, mit denen Sie nicht gemeinsam fahren möchten, geben Sie deren Namen in Ihrer Liste von Blockierten Personen ein.
  • Erstellen Sie Ihren Fahrtwunsch als Terminanfrage.
  • Bestätigen Sie die Mitfahrgelegenheit, die twogo bei einem gefundenen passenden Fahrtwunsch vorschlägt.
  • Falls erforderlich, können Sie Ihren Fahrwunsch ändern oder stornieren, indem Sie Ihre Terminanfrage aktualisieren.

Kurzbezeichnungen für Ortsangaben in twogo werden als Aliasnamen für Adressen in voller Länge verwendet. Damit wird sichergestellt, dass Adressen bei der Verwendung einer Kalenderanwendung korrekt eingegeben werden.

Die Anzahl der möglichen Zeichen im Feld Orte für die Terminanfrage ist begrenzt, und die wiederholte Eingabe von Adressen ist zeitaufwendig und fehleranfällig. Aus diesem Grund ist es erforderlich, dass Sie in Ihrem Profil bevorzugte Orte für Adressen festlegen, die Sie besonders häufig verwenden. In der Terminanfrage müssen Sie dann nur noch die Kurzbezeichnungen für die betreffenden Orte als Abhol- und Zielpunkte nennen. twogo ermittelt daraufhin die Adresse, die Sie für die betreffende Kurzbezeichnung gespeichert haben, und sucht für die berechnete Strecke einen passenden Fahrer/Mitfahrer für Sie.

Beachten Sie: Wenn eine Übereinstimmung für Ihren Fahrtwunsch gefunden wird, wird der anderen Person die Kurzbezeichnung (z. B. „HOME“) nicht angezeigt. Es wird nur die Adresse angezeigt, die dieser Kurzbezeichnung zugeordnet ist.

Einen bevorzugten Ort anlegen:

  • Web: Wählen Sie Gespeicherte Orte, geben Sie anschließend auf der Karte Bevorzugten Ort erstellen die Stadt, die Postleitzahl, den Straßennamen und die Hausnummer des Ortes ein. Wählen Sie in der von twogo angezeigten Liste mit Vorschlägen die vollständige Adresse aus. Geben Sie im Feld Kurzbezeichnung eine sinnvolle Kurzbezeichnung für den Ort ein. Geben Sie im Feld Treffpunkt eine sinnvolle Anmerkung ein, um den Treffpunkt für die Mitfahrer präzise zu beschreiben, und wählen Sie anschließend Speichern. Der neue Ort ist nun als neue Karte mit der angegebenen Kurzbezeichnung in Ihrem Satz an gespeicherten Orten verfügbar.
  • Mobil: Wählen Sie Orte und anschließend [+], geben Sie die Adressdetails wie oben beschrieben ein, und wählen Sie Erstellen.

Da es einige Adressen gibt, die nicht durch das von twogo verwendete Navigationssystem identifiziert werden können, haben Sie in der Web-Anwendung die Möglichkeit, die genaue Adresse selbst anzugeben, indem Sie sie auf einer Karte markieren.

Geben Sie auf der Karte Bevorzugten Ort erstellen im Feld Adresse so viele Details wie möglich ein, drücken Sie anschließend die Eingabetaste, um die Adresse so wie eingegeben zu übernehmen. twogo setzt auf der Karte eine Reißzwecke, um die eingegebene Adresse grob zu kennzeichnen. Ziehen Sie die Reißzwecke an die richtige Stelle. twogo setzt die Reißzwecke an die zum von Ihnen angegebenen Punkt nächstmögliche befahrbare Straße und aktualisiert das Feld Adresse entsprechend. Um die Adresse für die neue Position der Reißzwecke zu korrigieren oder zu verbessern, fahren Sie mit dem Mauszeiger über die Reißzwecke und klicken Sie im Popup Sind unsere Kartendaten falsch? auf Ja. twogo setzt die Adresse automatisch auf die von Ihnen ursprünglich im Feld Adresse eingegebene zurück.

twogo speichert die Adresse genau so, wie Sie sie eingegeben haben, zusammen mit den Koordinaten der Positionsmarke auf der Karte. Dies sind die Details, die andere Benutzer bei ihren Terminanfragen sehen, wenn sie eine Mitfahrgelegenheit vorgeschlagen bekommen, die diesen Ort enthält.

Damit Ihr Fahrer Sie finden kann bzw. Sie Ihre Mitfahrer finden können, ist die Angabe einer vollständigen Adresse mit Hausnummer erforderlich. Wenn Ihre Adresse trotz Angabe der Hausnummer nicht gefunden wird, wenden Sie sich an info@twogo.com, damit wir dies an unseren Kartenanbieter weitergeben können.

Wenn Sie keine Kurzbezeichnungen für die Orte verwenden, ist die Angabe der vollständigen Adresse erforderlich. Legen Sie auf der Karte Neue Fahrt (Web) oder auf dem Bild Neue Fahrt (mobil) die Details für Abfahrtszeit und -ort Ihrer Fahrgemeinschaft fest. Geben Sie die Stadt, die Postleitzahl, die Straße und die Hausnummer des Start- und des Zielortes ein, und wählen Sie anschließend aus der von twogo angezeigten Vorschlagsliste die vollständigen Adressen aus. Wählen Sie Speichern.

twogo fügt Ihren neuen Fahrtwunsch als neue Registerkarte in der Übersicht (Web) oder als neuen Eintrag in Ihrer Liste Meine Fahrten (mobil) hinzu.

Als Anfangssicht zeigt unser Kartenanbieter auf der Karte Berlin an. Bevor Sie eine Adresse eingeben, wird als Anfangssicht deshalb Berlin angezeigt.